Krass: Deutscher Steuerzahler zahlt sein Abhören durch NSA!

Beim Dagger-Komplex der NSA, in Griesheim bei Darmstadt gelegen, um dessen Zaun Deutsche in Deutschland nicht einmal zu Fuss entlang gehen dürfen, war der deutsche Steuerzahler mit rund einer Million Euro beteiligt.

Die „Süddeutsche Zeitung“ hatte im vergangenen November zusammengerechnet, was die Steuerzahler für alle US-Stützpunkte seit 2003 insgesamt ausgegeben haben, und kam auf rund eine Milliarde Euro. Laut Ministerium waren es in den vergangenen zehn Jahren rund 824 Millionen Euro. (SPON)

Unter diesen Voraussetzungen wundert es auch nicht, wenn in Deutschland keine Ermittlungen wegen des Abhörens von Merkels Handy oder der massenhaft betriebenen Industriespionage durch die NSA gestartet werden…

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/nsa-standort-dagger-komplex-deutschland-zahlt-858-000-euro-a-971177.html

Wieso erinnert mich das an das durch Zwangsgebühren finanzierte staatliche Propaganda-TV?

Advertisements

4 Responses to Krass: Deutscher Steuerzahler zahlt sein Abhören durch NSA!

  1. almabu sagt:

    Es kommt ja nicht allzu häufig vor, aber diesen Kommentar von Jakob Augstein bei SPON, den lasse ich einfach so unkommentiert hier stehen, weil er zu 100% meine Ansicht wiedergibt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/eu-wahl-angela-merkel-und-marine-le-pen-a-972365.html

    Gefällt mir

  2. HESSE sagt:

    KRASS. Der tomanische Innenminister und Ex-Verteidigungsminister hat es verlautbaren lassen:
    Die flächendeckende Verletzung der GRUNDRECHTE lässt sich „gesetzlich regeln“…

    Die vermeintliche Schnarchnase ist offenbar alles Andere, nur nicht gemässigt, oder harmlos.

    Dreist der Auftrag, dreist der Rapport, grundrechtswidrig-kriminell der Begründungszusammenhang:
    „Bundesnachrichtendienst: De Maizière verteidigt Ausspähen sozialer Netzwerke. Warum verbieten, wenn es gesetzlich möglich ist?
    Innenminister Thomas de Maizière hat sich für die Echtzeit-Überwachung sozialer Netzwerke ausgesprochen: Die Kommunikation der Bürger habe sich dorthin verlagert.“
    Titelzitat, vgl. Quelle:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ueberwachung-de-maziere-verteidigt-ausspaehen-von-facebook-und-twitter-a-973069.html

    „Wieder zuviel LSA und NSD geraucht, lieber Thomas?
    .

    2. Standpunkte des tomanischen Widerstandes

    Die unbescholtenen Bürger Tomaniens wollen unbelauscht kommunizieren, telefonieren und ekstatische, tomanische Freudenfeste feiern.
    Ein indignierter, tomanischer Hesse meint: „Wir sollten niemals jemanden darum bitten, oder eigens dazu auffordern müssen…“

    Ungeachtet dessen erweist sich erneut, dass die Bürger mit ihrem sentimentalem Begehr nach Verfassungs- und Datenschutz auf sich allein gestellt ist.
    „Politisch haben wir nicht viel Hilfe zu erwarten…“ (so Constanze Kurz, im Dez. 2013) – Was Wunder, wenn selbst der Generalbundesanwalt kein Held sein, bzw. nicht „irreversibel abgetreten werden“ will.
    Die „CCC-Kassandra“ hat erst kürzlich Strafanzeige gegen den „Ministranten für Innereien“ und weitere unbekannte Missetäter gestellt.
    .

    .
    („[heute-show] Caroline Kebekus interviewt Thomas de Maizière“; v. 1.29 min.)
    .
    Eine unabhängige und politisch nicht weisungsgebundene STAATSANWALTSCHAFT benötigen wir in diesem Land natürlich nicht…
    Wir haben noch qualifizierte Personalreserven…
    .

    3. Philosophisches FAZIT…
    …über -systemübegreifend- transatlantisch-tomanische Werte:
    .

    .
    („Ex-Stasi-Chef Werner Grossmann über Videoüberwachung heute“; 0.19 min.)
    .
    HESSE
    .

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    Leider bewahrheitet es sich hier einmal wieder, dass bei unseren Politikern die Grenzen zwischen Satire, Comedy, Chaos, dem Abbau bürgerlicher Freiheiten und Diktatur durchaus fließend sind…

    Gefällt mir

    • HESSE sagt:

      Satire?

      • Enthüllt: NSA bewundert den Hessischen Nachrichtendienst

      Die Effizienz und Leistungsfähigkeit des „partners“ sei eine Herausforderung für die eigenen Batallione. Man arbeite aber hart daran, den Abstand nicht zu gross werden zu lassen…
      Die sporadische Computer- und Telefonüberwachung angeschlossener Teilnehmer, aus dem DAGGER-Komplex in Hessisch-Griesheim heraus, diene nur der Schulung eigener Linguistikexperten und der Qualitätssicherung sporadischer Erkenntnisse aus anderen Quellen.
      .

      2. Zwei miteinander klönende Schattenmänner aus dem -global vernetzten- tomanischen Widerstand der Mainmetropole beim kryptogesicherten Austausch linguistischer Spezialbegriffe…

      Besorgter Schattenmann:
      „De Maiziére spricht sisch für „gesetzlische Regelunge“ aus, um das Vertrauen von „Guck- und Horsch“ in uns Bür(g)scher widder herzustelle!“
      Abgebrannter Schattenmann:
      „…Du aaler Simbel, geeh mir fort. Der will uns nuur das G`schäft kabutt mache…“

      • Selbstverständlich gibt es auch mahnende Stimmen, wie diese Meinungsblähung eines bekannten Polizeigewerkschafts-Experten:
      „Mir brauche das Ermäschtigungsgesetz…“

      Die Masse der gewöhnlich freudig erregten, wenn auch sprachmotorisch beeinträchtigten Bembelschwinger, beeindruckt ebenso durch…
      …entschlossenes Auftreten: „Beschiss`… Erbarme? Zu spät!“,
      …und Unmißverständlichkeit: „Hannebambel, Bleeder!“
      .

      3. LAGE, FAZIT und Ausblick „für Mutti und angeschlossene Smartphone-Junkies“:

      Im Angesicht Alt-Hessischer Mahnmähler und Supermärkte (Hauptwache, ALDI und LIDL) wird pausenlos diskutiert („Was´n Cloon! – Verschteht aans das Gebabbel von deem?“), en passant über das Schicksal des Innenministers entschieden und nebenbei Weltpolitik gemacht!


      Nachtrag zum Bembel.
      Begriffsklärung unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Bembel )
      .
      HESSE
      .

      Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: