Spanien gar nicht so korrupt, nur seine Politiker!

TRANSPARENCY INTERNATIONAL hat einen Index der wahrgenommenen Korruption im öffentlichen Sektor nach dem Eindruck von Unternehmern und Analysten eines Landes der von 100 (anscheinend keine Korruption!) gegen 0 (sehr korrupt!) geht.

Diese Einschätzung und Definition hat darin ihre Schwächen, dass Unternehmer ein Teil dieses „Spiels“ sind und das wohl ungern zugeben wollen?

Aber sei’s drum! Wie sieht die Tabelle denn nun diesmal aus?

001.)  Dänemark, wie immer!
.
003.) Finnland. die Skandinavien Fraktion halt!
004.) Schweden, die Skandinavien Fraktion halt!
005.) Norwegen, die Skandinavien Fraktion halt!
005.) Schweiz, wer hat’s erfunden?
.
008.) Niederlande, schon wieder vor uns!
009.) Luxembourg, kaum zu glauben, Herr Juncker?
.
.
012.) Deutschland,
.
014.) Vereinigtes Königreich, UK
.
.
017.) USA, wer sagt’s denn, geht doch?
.
.
023.) Österreich, Hoppla Nachbarn, war das was?
.
026.) Frankreich, Kann ich mir nicht vorstellen!
.
.
035.) Polen, ist noch nicht verloren!
.
037.) Spanien, hey Jungs, gutes Mittelfeld, oder?
037.) Israel , antisemitische Tabelle, antisemitische!
.
.
061.) Kroatien, wie haben die es in die EU geschafft?
.
064.) Türkei, oh, oh…
.
.
069.) Italien!
069.) Rumänien!!
.
.
136.) Nigeria
136.) Russland, Böser, böser Putin!!!
.
142.) Ukraine, Juhu, willkommen in der EU, Jungs!

Advertisements

2 Responses to Spanien gar nicht so korrupt, nur seine Politiker!

  1. almabu sagt:

    „Wir können“ (PODEMOS) uns auch die Taschen füllen?

    Die aus der Straßenbewegung der „Empörten“ (INDIGNADOS) hervor gegange neue politische Kraft, der in Umfragen das Potential der Drittstärksten politischen Gruppierung nachgesagt wird, hat womöglich auch die üblichen Missstände der spanischen Politik schnell verinnerlicht, wenn auch bisher anscheinend noch im kleineren Maßstab?

    Die Universität Málaga hat nun den Job und das Gehalt des politischen Sekretärs von PODEMOS Íñigo Errejón vorläufig suspendiert. Er war von einem Professor (und zufällig einem führenden PODEMOS-Parteikollegen) als externer Ermittler in Vollzeit (40-Stunden-Woche) für 1.825€ Monatsgehalt angestellt worden. Der Job war ausgeschrieben worden und Errejón war der einzige Bewerber und somit der Glückliche!

    Es fiel auf, dass Errejón praktisch nie anwesend war, offenbar weil er bei PODEMOS voll in Anspruch genommen wurde.

    Dies ist zunächst nur ein Hinweis auf Unregelmäßigkeiten und dem vorläufig Suspendierten wird noch Gelegenheit zum Einspruch und zur Darstellung der Angelegenheit aus seiner Sicht vor „Adelheid von der Straße*“, gegeben…
    –––––
    *Adelaida de la Calle, Name der Rektorin der Universität Málaga.

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Banco de España: BANKIA wurde vor Börsengang „aufgehübscht“!

    Buchhaltungsfehler bezüglich der Aktiva vor dem Börsengang am 20. Juli 2011 konstatierte ein Report der Banco de España der mit über 20 Milliarden Euro geretteten BANKIA.

    Der Börsengang hatte 3,1 Milliarden Euro in die Kassen gespült. Damit seien die neuen Aktionäre, mit über 60% zum großen Teil Kleinanleger, über den wahren Wert der Bank getäuscht worden. Auch danach seien im Jahr 2012 und später die entsprechenden Fehler übernommen, bzw. beibehalten worden.

    Die Prüfer bewerteten die Ursache der Fehler nicht, wiesen aber darauf hin, dass alle Unterlagen zu einer korrekten Bewertung stets greifbar gewesen seien…

    Die Rechnungsprüfer von Deloitte hatten zu den frisierten Bilanzen keine Einwände.

    Die Direktion von BANKIA hatte mit den „Schwarzen Kreditkarten“ (dem jüngsten spanischen Bankenskandal!) 12 Millionen Euro verballert, die in dem Zahlenwerk nirgendwo auftauchen…

    http://www.elperiodico.com/es/noticias/economia/bankia-salio-bolsa-con-las-cuentas-maquilladas-3746396?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=elPeriodico-ed07h

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: