100% Wachstumsrate: Briten verdoppeln die Zahl ihrer Väter!

Mal ehrlich, wer war/ist schon 100% mit seinem Vater einverstanden? Die meisten im Großen und Ganzen wohl schon, aber so ein, zwei klitzekleine Kleinigkeiten hätten schon anders sein können im Erbgut, nicht wahr? Die Briten dürfen sich ab heute ihre Väter selbst zusammen basteln, so nach dem Motto „Körper von Mohammed Ali“ und „Geist von Albert Einstein“.

 

Die Katholische Bischofskonferenz von England und Wales hat dies eindeutig klar und unmissverständlich abgelehnt:

Bishop John Sherrington has issued this statement on the vote on behalf of the Catholic Bishops Conference of England and Wales.

Despite the genuine and considerable concerns of many people, the decision of parliament is clear on this issue. Whilst the Church recognises the suffering that mitochondrial diseases bring and hopes that alternative methods of treatment can be found, it remains opposed on principle to these procedures where the destruction of human embryos is part of the process. This is about a human life with potential, arising from a father and a mother, being used as disposable material. The human embryo is a new human life with potential; it should be respected and protected from the moment of conception and not used as disposable material.

 

In einem nächsten Schritt werden dann womöglich Menschen künstlich erzeugt, die als lebende Ersatzteillager dienen sollen und auf Abruf (Ganz oder in Teilen) irgendwo wie Vieh auf der Weide verwahrt und am Leben gehalten werden, bis sie benötigt werden?

In diesem Sinne, EIN BIO-VATER IST GENUG!

Advertisements

2 Responses to 100% Wachstumsrate: Briten verdoppeln die Zahl ihrer Väter!

  1. almabu sagt:

    Die Idee sich Menschen quasi „am Reissbrett“, oder am PC zu basteln, hat für mich etwas perverses! Natürlich wird mit der möglichen, zumindest angestrebten Vermeidung von Krankheiten argumentiert, man ist ja bekanntlich völlig selbstlos in Kreisen der Forschung, aber es wird sich schnell eine Form der Verwirtschaftung dieser Techniken heraus kristallisieren und wer weiss, vielleicht werden dies Art von „Kunstmenschen“ gar durch Patente geschützt sein, die der Betroffene dann an „seine Schöpfer“ zu bezahlen hat? Etwas später werden wir dann vielleicht funktionell-zugeschnittene Einheitsmenschen für bestimmte, gewünschte Verwendungszwecke erleben? Wenn man dies mit den gentechnisch veränderten Lebensmitteln verknüpft, dann könnte man Menschen züchten, die genau nur für ein, für sie vorgesehenes Lebensmittel angepasst sind, was der Traum eines jeden Monopolisten sein würde?

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Der russischen Duma liegt ein Gesetzesentwurf vor, nach dem die Einfuhr von genetisch veränderten Pflanzen und Tieren (und Menschen?) verboten werden kann.

    Dürfen dann keine Engländer mit mehr als einem Vater mehr nach Russland einreisen? Müssen die Personal- und Reisedokumente solcher gentechnisch veränderter Menschen diesen Umstand entsprechend ausweisen?

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: