Barcelona: Zoff bei den CAT-SEP’s!

Artur Mas: Am 27-S wird gewählt, oder auch nicht! Artur Mas relativiert erstmals öffentlich den 27. September als Termin für vorgezogene Neuwahlen!

Er nannte in einem TV-Interview bei EL PUNT AVUI TV den Wahltermin das Ergebnis einer Absprache zwischen zwei Parteien. Wenn diese Absprache, die ein parlamentarisches Wohlverhalten der ERC beinhaltet hätten, nun nicht eingehalten würden, dann würde das natürlich auch die Voraussetzungen für den 27-S verändern und den vorgezogenen Wahltermin zwangsläufig in Frage stellen.

Mas zeigt Junqueras, ERC also sein Erpressungspotential und benennt die ERC zugleich als Schuldigen, falls er die Wahlen abblasen müsste!

Der späteste Termin den 27-S als Wahltermin offiziell verbindlich zu machen ist erst Anfang August. Bis dahin kann Mas aus Junqueras einen dressierten Affen oder einen tapsigen Tanzbären machen, ganz wie er will. Wen der nicht spurt, dann bläst Arturo den ganzen Zirkus ab und lässt sich dafür noch feiern als ein ganz besonders Prinzipienfester!

Offenbar ist er verärgert, dass CiU im Parlament einige Male vorgeführt worden ist, ohne daß die ERC ihr zur Seite gesprungen wäre? Aber so ist Politik! Ihren Programmen zu Folge verbindet CiU und ERC außer dem Hauptthema katalanischer Separatismus reichlich wenig. Die Erste ist eine neoliberale Partei des katalanischen Großbürgertums, die Andere ist im Prinzip eine echte Linkspartei, auch wenn sie das zuweilen zu vergessen scheint.

Oriol Junqueras ließ nicht lange auf eine Antwort von ERC warten. Er und die ERC seien zwar „die Treuesten der Treuen“, aber beim Thema Korruption und dem Abbau von Sozialleistungen sei man eben anderer Meinung als CiU!

Alícia Sánchez-Camacho, Vorsitzende der PP Catalan, sieht den 27-S schon geplatzt, wegen des schlechten Verhältnisses des Paares Mas /Junqueras und vermutet, dass Mas den Plan dazu bereits geschrieben habe und nun der ERC öffentlich die Schuld zuweisen wolle…

Advertisements

2 Responses to Barcelona: Zoff bei den CAT-SEP’s!

  1. almabu sagt:

    Einer von vier Spaniern glaubt, dass die Sonne sich um die Erde dreht! Das ergab eine aktuelle Umfrage der Spanischen Stiftung für Wissenschaft und Technologie, FECYT unter der spanischen Bevölkerung.
    Mich würde zu dieser Frage die deutsche Anwort interessieren?

    http://www.20minutos.es/noticia/2440587/0/encuesta-fecyt/ciencia-tecnologia/valoracion-formacion-inversion/

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Noch ein Vergleich ist interessant bei dieser Umfrage, die übrigens VOR dem Erdbeben Rodrigo Rato statt fand, wodurch das Ergebnis der PP in Realiät aktuell noch schlechter sein dürfte?

    Die beiden traditionellen Volksparteien PP und PSOE kommen zusammen auf 42,6% der Stimmen. Die beiden neuen Bewerber PODEMOS und C’s liegen in der Addition mit 37,8% nur 4,8% dahinter!

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: