AUTONOMIEWAHLEN 24-M:

AUTONOMIEWAHLEN 24-M:
In Teilen Spaniens fanden gleichzeitig mit dem Kommunalwahlen auch Autonomiewahlen statt:

CASTILLA Y LEÓN:

37,77%, 42 Sitze, PP
25,95%, 25 Sitze, PSOE
12,10%, 10 Sitze, PODEMOS
10,27%, 05 Sitze, C’s
04,15%, 01 Sitz,   IU-EQUO
01,41%, 01 Sitz,   U.P.L.
Gesamt 84 Sitze, absolute Mehrheit 43 Sitze.
Wahlbeteiligung 68,97% = 1.381.464 Stimmen.

Die PP hat die absolute Mehrheit nur um einen Sitz verfehlt und wird mit den C’s und deren 5 Stimmen rechnen wollen? Die „Newcomer“ PODEMOS und C’s haben zusammen etwa ein Drittel der Stimmen der „Altparteien“ geholt.

MADRID:

33,10%,  48 Sitze, PP
25,44%,  37 Sitze, PSOE
18,59%,  27 Sitze, PODEMOS
12,14%,  17 Sitze, C’s
Gesamt 129 Sitze, absolute Mehrheit 65 Sitze.
Wahlbeteiligung 68,9% = 3.194.087 Stimmen.

Die PP könnte bei einer Koalition mit den C’s genau die absolute Mehrheit von 65 Sitzen aufbringen. Stabilität garantiert dies eher nicht? Eine GrKo ist bisher verpönt, könnte mit 85 Sitzen aber für stabile Verhältnisse in der Comunidad de Madrid sorgen..
Eine „Linke Koalition“ aus PSOE und PODEMOS würde mit 64 Sitzen die absolute Mehrheit um einen Sitz verfehlen. Andererseits zeigt genau dieser Unterschied von nur einer Stimme zwischen den linken und rechten Lagern, dass die neuen Parteien nicht zwangsläufig für eine Änderung der Kräfteverhältnisse sorgen.

CASTILLA LA MANCHA:

37,51%, 16 Sitze, PP
36,11%, 14 Sitze, PSOE
09,73%, 03 Sitze, PODEMOS
Gesamt  33 Sitze, absolute Mehrheit 17 Sitze.
Wahlbeteiligung 72,77% = 1.119.938 Stimmen.

Die PP verfehlte die absolute Mehrheit um einen Sitz! Einen „natürlichen Verbündeten“ gibt es für sie nicht. Die PSOE und PODEMOS könnten zusammen genau die absolute Mehrheit von 17 Sitzen erreichen und damit genau einen (1!) Sitz vor der PP liegen. Das sieht auch eher nicht stabil aus?

Die beiden Neuen Parteien erreichten zusammen bei annähernd gleicher Stimmenzahl untereinander etwa 200.000 Stimmen, genau ein Viertel der 800.000 Stimmen der „Altparteien“. Die C’s bekamen für ihre 94.626 Stimmen keinen Sitz, während PODEMOS für 106.565 Stimmen immerhin 3 Sitze bekam!
Die Präsidentin von Castilla la Mancha und als Generalsekretärin der PP derzeit wohl die Nummer 2 der Partei in Madrid, María Dolores (de) Cospedal hat also künftig keine eigene Mehrheit und keinen Verbündeten…

MURCIA:

37,39%, 22 Sitze, PP
23,96%, 13 Sitze, PSOE
13,15%, 06 Sitze, PODEMOS
12,50%, 04 Sitze, C’s
Gesamt 45 Sitze, absolute Mehrheit 23 Sitze.
Wahlbeteiligung 65,22% = 645.410 Stimmen.

Auch hier verfehlt die PP die absolute Mehrheit nur um den EINEN Sitz! Allerdings stünden hier die C’s als „natürlicher“ Koalitionspartner zur Verfügung. Zusammen hätten sie dann ausreichende 26 Sitze, gegenüber 19 Sitzen von PSOE und PODEMOS.

COMUNIDAD VALENCIANA:

26,25%, 31 Sitze, PP
20,30%, 23 Sitze, PSOE
18,19%, 19 Sitze, COMPROMÍS
12,31%, 13 Sitze, C’s
11,23%, 13 Sitze, PODEMOS
Gesamt 99 Sitze, absolute Mehrheit = 50 Sitze.
Wahlbeteiligung 71,14% = 2.488.790 Stimmen.

In der Comunidad Valenciana erreichten die von endlosen Skandalen erschütterten „Altparteien“ PP (-24)  und PSOE (-10) nicht einmal zusammen (44) die 55 Sitze, auf denen die PP sich seit 2011 hemmungslos bereichern konnte! Das Links-Grüne Bündnis COMPROMÍS liegt mit 19 Sitze deutlich vor C’s und PODEMOS mit je 13 Sitzen.
Absolute Mehrheiten erbrächten eine GroKo aus PP und PSOE sowie – knapp – ein unvorstellbares Bündnis dieser COMPROMÍS mit der PP?  Die wahrscheinlichste und spannendste Variante aber wäre  ein Bündnis von PSOE, COMPROMÍS und PODEMOS, das unter der Führung von Joan Ribó ausreichende 55 Sitze erhielte. Die würden Valencia u.a. mit Gärten in allen öffentlichen Räumen, Fahrrädern und freier Schulbildung umgestalten!

ARAGON:

27,50%, 21 Sitze, PP
21,41%, 18 Sitze, PSOE
20,51%, 14 Sitze, PODEMOS
06,90%, 06 Sitze, PAR
09,41%, 05 Sitze, C’s
04,59%, 02 Sitze, CHA
04,23%, 01 Sitze, IU
Gesamt 67 Sitze, absolute Mehrheit = 34 Sitze.
68,27% Wahlbeteiligung = 669.590 Stimmen.

Nur in den beiden unwahrscheinlichen Fällen einer GroKo mit der PSOE oder einer Koalition mit PODEMOS könnte die PP eine absolute Mehrheit erreichen!

BALEARES:

28,50%, 20 Sitze, PP
18,94%, 14 Sitze, PSIB-PSOE
14,69%, 10 Sitze, PODEMOS
13,80%, 06 Sitze, MÉS
07,96%, 03 Sitze, EL PI
01,53%, 03 Sitze, MpM
05,92%, 02 Sitze, C’s
00,47%, 01 Sitze, GxF+PSIB
Gesamt 59 Sitze, absolute Mehrheit = 30 Sitze.
Wahlbeteiligung 58,72% = 433.855 Stimmen.

LA RIOJA:

38,49%, 15 Sitze, PP
26,70%, 10 Sitze, PSOE
11,22%, 04 Sitze, PODEMOS
10,51%, 04 Sitze, C’s
Gesamt 33 Sitze, absolute Mehrheit = 17 Sitze.
Wahlbeteiligung 71,21% = 166.320 Stimmen.

NAVARRA:

27,30%, 15 Sitze, UPN
15,86%, 09 Sitze, Geroa Bai
14,30%, 08 Sitze, EH Bildu
13,71%, 07 Sitze, PODEMOS
13,43%, 07 Sitze, PSN
03,91%, 02 Sitze, PP
03,71%, 02 Sitze, I-E
Gesamt 50 Sitze, absolute Mehrheit = 26 Sitze.
Wahlbeteiligung 71,37% = 338.741 Stimmen.

CANTABRIA:

32,61%, 13 Sitze, PP
30,00%, 12 Sitze, P.R.C.
14,01%, 05 Sitze, PSOE
08,83%, 03 Sitze, PODEMOS
06,92%, 02 Sitze, C’s
Gesamt 35 Sitze, absolute Mehrheit = 18 Sitze.
Wahlbeteiligung 70,97% = 325.889 Stimmen.

ASTURIAS:

26,45%, 14 Sitze, PSOE
21,58%, 11 Sitze, PP
19,02%, 09 Sitze, PODEMOS
11,93%, 05 Sitze, IU-IX
08,24%, 03 Sitze, FAC
07,11%, 03 Sitze, C’s
Gesamt 45 Sitze, absolute Mehrheit = 23 Sitze.
Wahlbeteiligung 62,21% = 544.952 Stimmen.

EXTREMADURA:

41,50%, 30 Sitze, PSOE
37,02%, 28 Sitze, PP
07,99%, 06 Sitze, PODEMOS
04,37%, 01 Sitze, C’s
Gesamt 65 Sitze, absolute Mehrheit = 33 Sitze.
Wahlbeteiligung 73,36% = 649.024 Stimmen.

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: