US-Marines krallen sich permanent in Spanien fest!

Der Ministerrat wird heute eine Vereinbarung zwischen Spanien und den USA verabschieden die das Ziel hat, die befristete US-Militärbasis Moron bei Sevilla in eine permanente US-Basis der Marines in Spanien für deren endlosen Kriege in Afrika umzuwandeln. Bekanntlich muss das US-Militär ständig irgendwo eingreifen und mit brutaler Gewalt Frieden schaffen. Am 17. April 2014 war der zeitweilige Status von Moron noch um ein Jahr verlängert worden. Jetzt haben die USA Rajoy geschafft und ihre Wünsche durchgesetzt!

Das bedeutet 850* US-Marines sowie 12 Transport-, vier Tank- und ein Versorgungsflugzeug treiben aus Südspanien, aus der EU heraus, ihr Unwesen in Afrika!

Der Leibhaftige John Kerry, seines Zeichens US-Außenminister und sein spanisches Pendant José Manuel García-Margallo, werden diese tolle Vereinbarung am kommenden Sonntag/Montag in Spanien unterzeichnen…
Freut euch Afrika, „eure Befreier“ sind schon ganz nahe!

_____
Leer más:  El Consejo de Ministros convierte a Morón en base permanente de Estados Unidos. Noticias de España  http://www.elconfidencial.com/espana/2015-05-29/el-consejo-ministros-convierte-a-moron-en-base-permanente-de-estados-unidos_862374/#lpu6kSbNxsgLClhq
_____
* ABC will sogar höhere Zahlen kennen und nennt maximal 2.200 Marines, 500 Zivilangestellte und 22 Flugzeuge als vertraglich vereinbartes Maximum! Manche glauben, dass beide Zahlen richtig sind und parallel 2.200 Marines permanent und weitere 850 Marines zeitweilig in Moron stationiert werden könnten, das wären also in der Summe 3.050 Marines!

_____
NACHTRAG:
Mein Eindruck scheint richtig gewesen zu sein. Die genannten Zahlen für permanente und zeitweilige Präsenz in Moron müssen addiert werden! Das bedeutet, dass die USA in einem von ihnen selbst verkündeten Krisenfall 2.700 + 800 = 3.500 U.S.-Marines und 26 +14 = 40 Flugzeuge vom Typ MV-22 Osprey und C-130 Hercules zum Kampf in Afrika in Moron stationieren können und so Spanien und die EU ebenso in ihre Kriege verwickeln können, wie Stuttgart oder Ramstein…
Moron soll also Hauptbasis für USAFRICOM werden, bei Bedarf sollen die Marines aber auch in Europa(!) und im Nahen Osten eingesetzt werden können!

PS: Die von Spanien gewünschten Jobs versprachen sie nicht, wollen aber Umbauten im Wert von 26 Mio Euro „auch durch spanische Firmen ausführen lassen, sofern dies nicht US-Vorschriften und Regelungen widerspricht“! Seit 2010 sind in Moron 240 Bedienstete entlassen worden…

_____
Zur Unterzeichnung des Vertrages in Spanien wird es heute wohl nicht kommen. John Kerry ist mit seinem Rennrad in Frankreich beim Training in einer Verhandlungspause mit den Iranern gestürzt und wurde zur Behandlung in die Uni-Klinik Genf geflogen. Er soll stabil, bei Bewusstsein sein und eine Beinverletzung davongetragen haben…

Advertisements

10 Responses to US-Marines krallen sich permanent in Spanien fest!

  1. Antonio Levando sagt:

    Super Bericht, wie Viele auch, ich denke genauso wie Sie, USA ist das neue Gesicht des ewig Bösen. Es hat den Russen und den Israil den Rang abgelaufen.

    Gefällt mir

    • almabu sagt:

      Das sehe ich nicht so! Es gibt nicht „das ewige Böse“, sondern es gibt in der Politik der von Ihnen genannten Länder, wie übrigens der meisten nicht genannten Länder auch, falsche, verbrecherische, wenn Sie wollen meinetwegen auch „böse Elemente“! Die meisten US-Bürger haben keinen blassen Schimmer, was ihr Land in der Welt so treibt! „Israil“, ist das die Eisenbahngesellschaft des IS?

      Gefällt mir

      • Antonio Levando sagt:

        Sie haben Recht, wenn Sie Schreiben, das die US-Bürger keinen blassen Schimmer haben, was ihr Land so bösese in der Welt treibt. Amerika ist kein Vorzeige Demokratie mehr, Sie haneb Rassismus immer noch nicht gelösst. Bevor die Macht der Zionisten und der Rasistischen Evangelisten nicht gebrochen ist, wird es auch Demokratischen USA geben. Zionistische Israel ist auf dem Land der Palestine sich breit gemacht, dieser muß getoppt werden und dieser falsche staat muß abgeschaft werden. Mit der erstarken des Ottomanischen Idee wird Sie aus ab 2013 Verschwinden. Der neue Türkei baut ihre Waffen selbst und auch die Trägerraketen mit der eigenen Atombombe werden Sie im Weltgesehen mitbestimmen.

        Gefällt mir

        • almabu sagt:

          Das hört sich ganz so an, als ob die Türkei als nächster Staat in den „Kreis der Bösen“ aufgenommen werden möchte? Was die Religionen betrifft, so erwähnen sie zwar explizit Christen und Juden, es soll aber noch so eine andere geben in dem entsprechenden Gebiet? Eine neo-ottomanische Türkei ist keine denkbare Lösung für gar nichts! Solche dynamischen Imperien neigen fatal zur Ex- und Implosion, wie das der Deutschen, in dem 1.000 Jahre in zwölf Jahren abgespult wurden. Sollte man nicht unbedingt als Vorbild anstreben…

          Gefällt mir

        • Antonio Levando sagt:

          Ich Teile nicht Ihre Meinung, in hinsicht über die neue Türkei, in Kreis der Bösen aufgenommen zu werden, fragt sich nur von welche Seite. Wenn es aus der sicht der Terrorstaaten wie Israel, USA, Deutschland . England, Frankreich aus gesehn wird ist es Okay. Aber nicht aus den Staaten die ausgebeutet werden wie Palestinenser, Rohingiya, Ganz Afrika, Südamerika und Asien sowie Nahe Osten, die Sehen die Türkei als der Gute. Der Ottomnische entwicklung ist richtig und Wichtig für die Welt. Die neue Türkei erwacht und nimmt seine Regional Machtrolle wahr, mit seine Wirtschaftsaufstieg und Technologische entwicklung und die Rasend steigender neue Produkte in der eigenen Waffenindustrie, damit unterstreicht es seine Ziel absolute unabhängigkeit vom Westen und Osten. Es abaut seine Macht vom verstärkt in Balkan, Osteuropa unds die neuen Turkstaaten, Darüberhinaus Gesamt Nordafrika Arabische Halbinsel. Katar sind Bereits Militärbasisi der Türkei mit 5000 Mann, in Albanien 1000 Mann, Makedonien 500 Mann, Polen 1000 Mann, Ungarn 500 Mann, Die Türkei Baut sich nun seine eigene Flugzeugträger, U-Boote, TFX Kampflugzeug, ALTAY Panzer, ABC -Balistische Trägerraketen bis zu 4000 KM reichweite. U-Boote. ATAK Kampfhubschrauber, Anti-Tank Raketen UMTAS, Gepanzerte Fahrzeuge PARS, KIRPI, etc. Howbitzen, SNiperwaffen Bora, Sturmgewehr MPT-76, TF2000 Zerstörere, Ölbohrtürme, Krankenhaus schiffe, Stromiefernde Schiffe die an Länder Vermietet werden. Sie bauen jetz Sateliten, Sie bauen eigene Space Center wo Sateliten ins Orbit Getragen werden mit eigene Trägerraketten. Nun bis zur zerschlagung der Ottoman Imperium Lebten die alle Osmanen in Frieden. Nun sehen Sie die Gebiete an, da wurden Sie von Engländer und Zionisten Ausgebeutet und Kontrolliert. Sie Leben immer noch in Kriegen. Der Westen ist das Böse. Die neue Türkei ist das Gute in der Welt, deshalb alle wünschen Sich das der Ottoman’s kommen zurück als Neue Türkei.
          Ich bin für das Ottomanische Idee in der Welt.
          EU wird kein Erfolg haben. Denn die Neuen Türken werden sich die Balkan und Osteuropa wieder an sich hollen mit Wirtschaftskraft und Dynamik. Alle dieser länder werden die EU verlassen und sich der Ottomanische Wirtschaftsunion anschließen denke ich.
          Das ist meine sichtweise.

          Gefällt mir

        • almabu sagt:

          Die neue Türkei baut sich anscheinend allerhand im Moment? Da braucht sie den Rest der Welt wohl gar nicht mehr? Viel Glück dabei!

          Gefällt mir

        • Antonio Levando sagt:

          Ich würde mich freuen sich damit zu Beschäftigen mit der entwicklung in der Türkei gelassener zu sehen und bitte Sie an die rassante entwicklungen unter die Lupe zu nehmen. Und doch eine Neutrale Sichweise wieder zu überdenken würden, würde mich sehr freuen, da ich ihre Kommentare zu schätzen weiss.
          Vielen Dank.

          Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Zur Unterzeichnung des Vertrages in Spanien wird es heute wohl nicht kommen. John Kerry ist mit seinem Rennrad in Frankreich beim Training gestürzt und wurde zur Behandlung in die Uni-Klinik Genf geflogen. Er soll stabil, bei Bewusstsein sein und eine Beinverletzung davongetragen haben…

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: