Stossen die CAT-SEPS jetzt wie Züge zusammen?

Schon seit einiger Zeit kriselte es zwischen der CdC und ERC, zwischen Mas und Junqueras. Ihren Mindestkonsens überwachen beide Seiten eifersüchtig, dabei  dem jeweils Anderen Böses unterstellend. Die ganze Zeit hatte sich die UdC, die den kleinen Partner des Bündnisses CiU bildet, die Unió des Josep Antoni Duran Lleida zurückgehalten, in einem „Meinungsfindungsprozess“ befunden…

Jetzt haben sie heute IHREN Fahrplan zur katalanischen Autonomiewahl, noch nicht verbindlich geplant zum 27-S, vorgestellt. Er steht unter Vorbehalt der Zustimmung der Parteibasis am 14. Juni.

Was soll nun die Position der UdC sein?

Sie spricht von voller Souveränität für Katalonien ohne jedoch die Worte Unabhängigkeit oder Sezession zu gebrauchen. Sie hält diese Entscheidung also offen…
Der erste Widerspruch zum Fahrplan der CdC und ERC!

Die Unió spricht von einer Mehrheit der Wählerstimmen, die benötigt würde, die CdC und ERC sprechen hingegen von einer Mehrheit an Abgeordneten-Sitzen, was wegen des Wahlrechtes keinesfalls kongruent ist.
Zweiter Widerspruch zum Fahrplan von CdC und ERC!

Den Prozess durch Dialog zwischen den Regierungen der Autonomie Katalonien und Spaniens gestalten, fordert UdC. Das ist eine kaum verhüllte Kritik sowohl an Ministerpräsident Mariano Rajoy, wie auch an Autonomiepräsident Artur Mas, CiU.
Dritter Widerspruch zum Fahrplan von CdC und ERC!

CdC und ERC wollen mit einfacher Mehrheit an Abgeordenten-Sitzen einseitig die Unabhängigkeit erklären und mit der Regierung in Madrid nur noch die konkrete Umsetzung aushandeln.  Das bedeutet, eine klare Minderheit der Katalanen würde ausreichen, die Unabhängigkeit auszurufen! Eine politische Vergewaltigung halt…

Eine einseitige Unabhängigkeitserklärung des katalanischen Parlamentes soll ausdrücklich ausgeschlossen werden!
Vierter Widerspruch zum Fahrplan von CdC und ERC!

Diese Forderungen wurden von der Führung der UdC selbst keinesfalls einstimmig angenommen! Nur 17 von 27 Mitgliedern des Vorstandes oder 62% optierten dafür und 9 Mitglieder oder 33% optierten dagegen, eines oder 4% enthielt sich. Dagegen optieren bedeutet in diesem Kontext wohl sich der Linie von Mas und Junqueras anzuschließen? Personalisiert würden diese durch Núria de Gispert und Joan Rigol. Im Vorstand der Unió könnte es also zu einer Sezession von einem Drittel der Mitglieder kommen.

Die UdC könnte also nach der Mitgliederbefragung am 14. Juni evtl. vor der Spaltung stehen?

Advertisements

One Response to Stossen die CAT-SEPS jetzt wie Züge zusammen?

  1. almabu sagt:

    Im Grunde ist jetzt klar, dass die offiziellen Vorstellungen der Unió nicht mit denen der CdC oder gar denen von ERC in Einklang zu bringen sind. In der Unió gibt es aber (geschätzt!) ein starkes Drittel, das anderer Meinung ist, den Fahrplan von ERC und CdC zur Unabhängigkeit jederzeit unterschreiben würde und letztlich wohl noch vor der Sommerpause die Unió zum Platzen bringen wird. Unter dem Strich wird das die CAT-SEPs aber weiter schwächen, denn CiU wird dann entweder aufhören zu existieren oder über weniger Stimmen verfügen…

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: