Exklusiv: Kauft Artur Mas den Franzosen die Ex-Russen-Hubschrauberträger ab?

„Er wolle nur eine kleine Armee, aber gleichzeitig mit dieser in der NATO bleiben“, so ließ Artur Mas, der abtrünnige, größenwahnsinnige Autonomie-Präsident der Nordostspanischen Rebellenprovinz Catalunya in dieser Woche in einem Interview der FINANCIAL TIMES genüßlich verlauten.

Gleichzeitig dümpeln in einer französischen Werft die beiden Hubschrauberträger der Mistral-Klasse gelangweilt und herrenlos-verwaist herum. Seit der Milliarden-Deal aus alten Sarkozy-Zeiten auf Druck der USA rückabgewickelt worden ist, sucht Francois Hollande ebenso verzweifelt einen neuen Käufer für die Pötte, wie seine im tiefsten Keller verschwundenen Zustimmungswerte.

Da böte es sich doch an, den Kontakt zu Artur Mas herzustellen? Er ging auf ein Französisches Lyceeum in Barcelona, spricht Hollandes Sprache fließend und gewiss viel lieber als das verhasste Castellano der Madrider Räuber und Katalanenausbeuter?

Auf den beiden Schiffen könnte die gesamte künftige katalanische Armee Platz finden Heer, Luftwaffe und natürlich die Marine. Außerdem wäre sie zwar klein, aber für die NATO abrufbar und weltweit verlegbar, wohin auch immer nur eine handbreit Wasser unter den Kielen wäre. Auch könnte sie bei gewiss bestehendem Bedarf vor den noch „Heim-in’s-Reich“ zu holenden ‚Paisos Catalans‘, vor den Balearen, vor Valencia, vor Sardinien und vor.. ätsch, Präsident Hollande, vor Südfrankreich Flagge zeigen?

Die Finanzierung sollte kein Problem darstellen? Da hat Artur Mas schon ganz andere Summen aus diversen Etats zu Separationszwecken „umgewidmet“. Die Milliarde müsste locker drin sein, ohne die versprochenen höheren Renten, die besseren Sozialleistungen und die weiblicheren Frauen und Omas und das bessere Wetter im neuen Staat Catalunya zu gefährden?

Putin, der dem Deal zustimmen müsste, würde die ewige Dankbarkeit des Artur Mas gewiss sein und die Russische Flotte hätte einen Versorgungsstützpunkt in der Nähe der Ramblas garantiert, wenn zuvor je 3% von der Milliarden-Rückzahlung Hollandes an Putin von den beiden Staatenlenkern, dem Russen und dem Franzosen, an die Stiftung CatDem zu Gunsten der CDC überwiesen würden oder auch gerne gleich nach Liechtenstein?

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: