CAT-SEP’s empört: Bellaterra wählte die Unabhängigkeit von Cerdanyola!

Gleich nördlich von Barcelona, hinter dem Küstengebirge Serra de Collserola, liegt zwischen Sant Cugat del Vallès und Sabadell der Ort Bellaterra, der zu Cerdanyola gehört. Die Einwohner von Bellaterra fühlen sich von Cerdanyola verwaltungstechnisch unterdrückt, Steuer- und Abgabenmäßig beraubt, kurz total ungerecht behandelt. Das kommt uns doch irgendwie bekannt vor?

So führten die wackeren Einwohner von Bellaterra eine „Consulta“ durch, bei der sich 94% der 54% der Wahlberechtigten, also eine klare, demokratische, absolute Mehrheit von 51% der Teilnehmer für die Unabhängigkeit, „l’Independència“ von Cerdanyola aussprachen, in einem demokratisch, klaren und unmissverständlichen Prozess.

Diese Unabhängigkeit soll durch einen geordneten, verhandelten Prozess der Separation durchgeführt werden. In Cerdanyola regieren die CAT-Sep-Parteien Jx3%, ERC und CUP im Rathaus. Ihnen sollten die Worte, der Weg, kurz die Strategie der Separatisten von Bellaterra sehr vertraut und bekannt vorkommen? Ein klarer Fall von Demokratie unter Gleichgesinnten?

Weit gefehlt! Die CAT-SEP’s von Cerdanyola lehnten die basisdemokratische Entscheidung der Bürger von Bellaterra rundwegs ab denn, wenn zwei das Gleiche tun, dann ist es noch immer nicht das Selbe! Sie „machen den Rajoy“, d.h. sie wollen nicht einmal darüber reden. Einige kleine strukturelle Verbesserungen vielleicht, allerhöchstens, wenn überhaupt, aber besser nicht…

Heute jährt sich nun das gefühlte Schau-Referendum des 9N 2014 der CAT-SEP’s. Aus diesem Anlaß wollen die basisdemokratischen Einwohner von Bellaterra einige Straßen in Verfolgung ihrer demokratischen Grundrechte aus Protest absperren. Welche dies sind, das könnte noch spannend werden, denn in der unmittelbaren Nähe verlaufen Hauptverkehrsachsen Catalunyas, wie die Autobahn A7, die „Autopista del Mediterraneo“, die C-58, die C-16 und die BV-1414, die Anbindung der UAB, der Universitat Autònoma de Barcelona.
––––
http://dolcacatalunya.com/2015/11/08/festival-nacionalista-ahora-bellaterra-se-quiere-separar-y-los-separatistas-del-parlament-le-dicen-que-no/

Advertisements

2 Responses to CAT-SEP’s empört: Bellaterra wählte die Unabhängigkeit von Cerdanyola!

  1. almabu sagt:

    Die Separatisten von Bellaterra verliehen heute Morgen in der Hauptverkehrszeit ihrer Forderung nach Unabhängigkeit von Cerdanyola mit einer Blockade der Straße nach Sant Cugat de Vallès Nachdruck und forderten die Respektierung ihres Rechtes auf Entscheidungsfreiheit und die Annerkennung ihres legalen Referendums mit 94% Zustimmung von den CAT-SEP’s die im Hauptort Cerdanyola regieren. Diese reagierten verständnislos ablehnend! Da könne ja jeder kommen! Entscheidungsrechte? Referenden? So weit kommt’s noch…

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Der Monolog des Artur Mas wird als Versuch der Geschichtsfälschung eines gescheiterten neokonservativen Opportunisten bewertet.

    Für all die Dinge, die er heute forderte, war er seit 2010 persönlich verantwortlich! Seine heutige Forderung war deshalb zugleich der Offenbarungseid des Artur Mas, sein eigener Schwanengesang!

    Die Worte CDC, CiU, 3% und Korruption kamen in seiner Rede nicht vor. Mehrere Kommentatoren hatten den Eindruck, daß Mas nicht für die Unabhängigkeit Kataloniens, sondern für sein eigenes Überleben kämpfte.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: