NZZ zur Realität in Katalonien!

Ausgezeichneter Artikel, siehe Link unten, bis auf einen Halbsatz, welcher der Erläuterung bedarf:

„Auch wenn die Mehrheit (52 Prozent) der Bevölkerung gegen die Unabhängigkeit votiert hat,“

Dies ist so nicht richtig! Mit dieser Aussagen akzeptierten sie die Umwidmung einer simplen Autonomiewahl durch die Nationalkatalanisten „zum Referendum über die Unabhängigkeit“. Dafür ist auch das auf dem System d’Hondt basierende Wahlrecht der Autonomie vollkommen ungeeignet, wird doch die tiefe Provinz klar bevorteilt.

In so einer Frage müssten grundsätzlich ALLE Spanier gefragt werden. Beschränkte man sich unzulässiger Weise auf die Katalanen, so müsste man nicht nur die 5,5 Mio Wahlberechtigten der Autonomiewahl, sondern ALLE 7,5 Mio Katalanen fragen. Die wohlwollend aufgerundeten 2 Mio Wählerstimmen pro Unabhängigkeit entsprächen so korrekterweise 36% der Wahlberechtigten oder 26% aller Katalanen.

Man kann also vorsichtig ausgedrückt sagen, daß sich 2/3 der Wähler der Autonomiewahl oder 4/5 aller Katalanen NICHT für die Sezession, den Bruch mit Spanien ausgesprochen haben!
_____
http://www.nzz.ch/feuilleton/der-kampf-um-die-sprache-tobt-weiter-1.18650035

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: