CEO-Umfrage: CAT-SEP’s könnten Mehrheit verlieren!

Nach einer aktuellen CEO-Umfrage vom 8. März könnten JUNTS PEL 3% SÍ und ERC sowie CUP ihre derzeitige Mehrheit im katalanischen Autonomieparlament von 61+10=72 Sitzen verlieren und unter die absolute Mehrheit von 68 Sitzen sinken! Damit wäre das Separatisten-Spektakel, zumindest vorläufig, beendet.

Die Umfrage prognostiziert für JP3%SÍ einen Verlust von 4-6 Sitzen, während CUP ihre zehn Sitze halten, oder nur einen verlieren würde. Damit könnte die Chaos-Koalition um 2-3 Sitze unter die absolute Mehrheit rutschen. CATALUNYA SÍ QUE ES POT (u.a. PODEMOS und ICV) könnten ihre Sitze verdoppeln von 11 auf bis zu 23 Sitzen.
Dagegen würden die C’s (von 25 auf 22-23), die PSC (von 16 auf 13-14) und die PPC (von von 11 auf 9-10) Sitze verlieren.

38,5% glauben, daß Katalonien unabhängig sein sollte, das berühmte starke Drittel eben! Im Dezember glaubten dies noch 40% der Befragten.

26,3% glauben, es solle einen katalanischen Staat innerhalb einer spanischen Föderation geben. Im Dezember waren dies nur 24,5%.

Advertisements

One Response to CEO-Umfrage: CAT-SEP’s könnten Mehrheit verlieren!

  1. Jakobiner sagt:

    Offtopic:

    Westerwelles Tod und die Wiederauferstehung der FDP–keine Chance den Wiederholungstätern

    Westerwelle ist jetzt tot. Lange betroffene Reden, deswegen hier nur ganz kurz, um ihn eben nicht zu sehr zu ehren:Ein waschechter Neoliberaler und Sozialdarwinist der Marke Otto-Graf-Lambsdorf, der die Boygroup in der FDP installierte und die FDP zur ausschließlichen Wirtschafts- und Klientelpartei machte, die nur noch marktradikale Politik verfolgen wollte, jedoch von anderen Parteien eingebremst wurde, dass sich ihr ganzes Zerstörungspotential nicht entfalten konnte..Ob Westerwelle, Rössler oder Lindner, sie alle wollten und wollen den Sozialstaat abschaffen, Westerwelle verglich ihn gar mit spätrömischer Dekadenz.Die Finanzkrise haben wir neben rot-grün vor allem solchen Marktschreierern wie den FDPlern zu verdanken, die ja die Finanzmärkte nicht genug deregulieren konnten Sozialer Wohnungsbau, Mindestlöhne, Beendigung prekärer Arbeitsverhältnisse, Löhne über dem Inflationsausgleich-alles mit Westerwelle und der Lindner-FDP nie machbar oder gar denkbar.Stattdessen immer das extremistische Geschrei; Noch mehr Markt und der Markt regelt alles–selbst die Positionen der Ordoliberalen haben diese fanaitschen Neoliberalen verlassen..Kein Bedarf diese Wiederholungstäter wieder ins Parlament zu lassen.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: