Luis de Guindos: Märchenstunde im spanischen Kongress!

Der spanische Interim-Wirtschaftsminister der 10. Legislaturperiode beehrte sich das regierungslose Nachfolgeparlament der 11. Legislaturperiode mit seiner freiwilligen, großzügigen Anwesenheit zu beehren. Er legte die neuen Planzahlen 2016 und 2017 der Rajoy-Regierung vor, welche eine künftige Regierung dann einhalten soll. Vielleicht plant man besonders locker und kreativ, wenn andere diese Zahlen später realisieren sollen?

Die spanische Staatsverschuldung beträgt inzwischen 100% des BIP.
Die Neuverschuldung 2016 soll 3,6% betragen und damit „NUR“ 20% über dem von der EU erlaubten Niveau liegen. 2015 lag sie mit 5% um 66% oder Zweidrittel über EU-Plan!

Diese Pläne hält die Regierung normalerweise nicht ein, sie sind notorisch optimistisch. Damit hält Spanien in den letzten zehn Jahren zum vierten Mal die mit der EU vereinbarten Zahlen nicht ein. Außerdem würden sich die von der EU verlangten Kürzungen der Ausgaben negativ auf das geplante Wirtschaftswachstum von 2,7% auswirken. Spaniens hochgelobtes Wachstum basiert also hauptsächlich auf Pump, historisch niedrigen Zinsen und Energiekosten, sowie einer inzwischen nahezu exklusiven Tourismusindustrie, weil die typischen Urlaubsregionen ums Mittelmeer sich inzwischen in Krisenregionen gewandelt haben, die von den Touristen gemieden werden!

Die geplante Arbeitslosenquote soll 2016 19,9% und im Folgejahr 2017 noch 17,9% betragen. Dazu müssten in den kommenden beiden Jahren aber 900.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Vor der Krise in 2008 betrug sie 11,2%. Sie liegt also noch immer fast doppelt so hoch wie damals!

Die Banco de España und der IWF / FMI / IMF sehen das kritischer. Sie glauben nicht an die geschönten Zahlen der spanischen Interimregierung Rajoy.

Defizit in % lt. Regierung Rajoy / lt. IWF / lt. Banco de España:

2016 = 2,8% / 3,38% / 4,4%
2017 = 1,4% / 2,48% / 3,4%

Kein Zweifel, die Banco de España „kennt ihre Papenheimer“ am Besten!

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: