Mas droht Junqueras mit politischem Selbstmord!

Der CDC des Ex-Präsidenten der spanischen Autonomie Katalonien Artur Mas, die sich jetzt gerade „um-erfindet“ zur noch nicht ausdefinierten DiL, droht bei den Nationalwahlen Spaniens am 26-J in Umfragen ein Fiasko. Deshalb besteht Artur Mas gegenüber Oriol Junqueras darauf, daß „seine“ CDC und „dessen“ ERC wieder, wie schon am berüchtigten 27-S 2015, mit einer gemeinsamen Liste antreten, egal ob die nun „Junts pel 3% Sí“ oder „sonst irgendwie“ heissen würde. Zwar weiss man mittlerweile, daß sie damals am 27-S mit getrennter Liste per Saldo mehr Stimmen geholt hätten, aber dann wären die wahren Kräfteverhältnisse der Separatisten untereinander offenkundig geworden, was Mas um jeden Preis vermeiden wollte, wie damals, so auch jetzt wieder!

Seine Drohung an Junqueras und die ERC lautet nun, daß wenn es für den 26-J keine gemeinsame Liste gäbe, er die CDC aus der Separatistenregierung in der spanischen Autonomie Katalonien abziehen würde, diese so ihre Mehrheit verlieren würde und Neuwahlen ausrufen müsste. Das Dumme ist nur, keiner hätte bei Neuwahlen so viel zu verlieren wie Artur Mas selbst!

EL PERIÓDICO aus Barcelona, seit Jahren subventioniertes Sympathisanten-Blatt der katalanischen Separatisten, packt seit einigen Tagen mit den Ergebnissen einer aktuellen GESOP-Umfrage aus und räumt dabei so nebenbei mit liebgewordenen Märchen der CAT-SEP’s auf. Aktuelles politisches Stimmungsbild in der Autonomie:

Frage: Wie würden die Katalanen wählen, wenn heute Autonomiewahlen stattfänden?

1.)  25,6%, 40-41 Sitze, ERC, (Oriol Junqueras)
2.)  16,2%, 20-21 Sitze, C’s
3.)  13,3%, 20-21 Sitze, CDC, (Artur Mas)
4.)  13,7%, 18-19 Sitze, PSC
5.)  12,3%, 15-16 Sitze, CSqeP
6.)  09,1%, 12-13 Sitze, PP
7.)  06,5%, 07-08 Sitze, CUP

Absolute Mehrheit sind 68/135 Sitzen.

Die CDC würde nur etwa die Hälfte der Sitze bekommen wie die ERC und zusammen würde ihr Ergebnis um bis zu 2 Sitzen auf dann nur noch 60 Sitze sinken. Da zusätzlich aber auch die CUP 2-3 Sitze verlieren würde, schrumpfte ihre Mehrheit im katalanischen Autonomieparlament von aktuell 72 Sitzen auf dann nur noch 67-68 Sitze zusammen. Sie wäre höchst gefährdet und äußerst fragil! Das nenne ich mal „eine echte Drohung“ von Artur Mas! Er würde die CDC zum Anhängsel der ERC machen;-)

Die C’s würden zwar auch 4-5 Sitze verlieren und trotzdem reichte es ihnen zur zweitgrößten politischen Kraft im katalanischen Autonomieparlament.

Die halblinke PSC würde sich hingegen leicht erholen und 2-3 Sitze hinzu gewinnen.

Die linke CSqeP würden sogar um 4-5 Sitze zulegen.

Sogar die rechte PP würde 12-13 Sitze erringen.

Zweiter großer Verlierer nach Artur Mas würde die linksradikale und systemfeindliche CUP werden, die 2-3 Sitze einbüssen würde.

Ergebnis:
Im besten Falle könnten die CAT-SEP’s gerade noch so mit der Mehrheit von einer Stimme weiter missregieren in der spanischen Autonomie Katalonien. Mit einiger Wahrscheinlichkeit würden sie aber die Mehrheit verlieren.

Gewinner gäbe es im Prinzip aber trotzdem keine, denn die anderen Parteien hätten dann eine nur theoretische, eben so knappe Mehrheit von 1-2 Sitzen, bei politisch diametral verschiedenen Inhalten und Programmen. Die würde nicht halten…

Es bestünde also die reale Gefahr, daß es nach der Regierungsunfähigkeit in Madrid für Spanien auch eine solche in Barcelona für die spanische Autonomie Katalonien gäbe! Super Idee, Artur Mas, Glückwunsch!

__________
http://www.elperiodico.com/es/noticias/politica/encuesta-elecciones-catalunya-erc-gana-cdc-tercera-fuerza-5104426

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: