Bis zum Hals in der Sch__sse?

alternativlos geht anders!

Steckt „die Mächtigste“ bis zum Hals in der Sch__sse?

Lange, zu lange pflegte(n) sie das Bild von der mächtigsten Frau der Welt, bis sie „gebauchpinselt“ wohl selbst daran glaubte? Wer konnte denn nur – außer ihr selbst – ein Interesse daran haben, daß dieser Zustand, dieses Image so lange wie möglich anhält?

Doch in letzter Zeit bläst ihr der Wind „volle Kraft voraus“, geradewegs von vorne ins Gesicht. Irgendwann merkt schließlich selbst der letzte Wähler, daß opportunistische US-Gefolgschaft keine ausschließliche Politik sein kann für ein relativ großes Land der EU. Im Übrigen wird uns in dieser Eigenschaft gerade von Polen der Rang abgelaufen. Einen Idioten finden die Amis immer und die Polin guckt sogar noch grimmiger…

„Wir schaffen das, was sie uns einbrockt“ lautete die optimistische Losung des letzten Jahres. Jetzt zerbröselt gerade die EU unter kräftiger Beihilfe „der Alternativlosen“.

Die Osteuropäer verweigern ihr schlicht die Gefolgschaft. Polen ist gerade dabei die Rolle des potentiellen US-Spaltpilzes in der EU von den BREXIT-Briten zu übernehmen.

Ungarns Orban macht sein eigenes Ding und gebärdet sich sozusagen als EU-Erdogan, was Demokratie, Freiheit und Menschenrechte betrifft.

Österreich arbeitet daran, die türkische Armee ein weiteres Mal vor Wien zu locken.

Frankreichs Hollande und Italiens Renzi stehen in ihren Ländern unter erheblichem wirtschaftlichen Druck und mehr oder weniger nahe vor potentiell verheerenden Wahlen.

Spaniens Rajoy leistet sich gar ein Jahr Auszeit von der aktiven Politik, er nimmt wohl ein Sabbat-Jahr mit voraussichtlich drei nationalen Wahlen und entsprechender, wahlkampfbedingter Stagnation.

Nord- und Westeuropäer werden die Entwicklung in England aufmerksam verfolgen. Sollte dort mit dem Brexit nicht Armageddon ausbrechen, womit nicht zu rechnen ist, dann wird das UK-Modell gewiss verlockend werbend über die Nordsee ausstrahlen, wie es das immer getan hat.

Nun also steckt „die Alternativlose“, „die Mächtigste“ so sehr im braunen Schlamassel, daß ihre politische Zukunft offenbar von solche Koryphäen wie dem Seeufer-Horsti abhängt? Das ist wirklich bitter für sie, Moment verpasst, Chance vertan! Noch bitterer aber ist es für uns. BITTE NICHT „WEITER SO“!

2 Antworten zu Bis zum Hals in der Sch__sse?

  1. S.Piel sagt:

    Das verstehe ich leider nicht.
    Österreich arbeitet daran, die türkische Armee ein weiteres Mal vor Wien zu locken.
    Die Wienbelagerungen waren ganz simple Angriffskriege und
    die Türken wurden nicht „gelockt“.

    Gefällt mir

    • almabu sagt:

      Das war ironisch gemeint! Natürlich wurden die Türken angelockt vom Reichtum und Glanze Wiens. Einverstanden?

      PS: Ausserdem sind die Ottomanen, bzw. Osmanen, ja schon vor 500 Jahren bis zur polnischen Grenze vorgestoßen, was große Teile der heutigen Ukraine beinhaltete…

      Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: