Wurde potentielle Merkel Nachfolgerin von Amtsgericht Koblenz politisch mit H & K’s G36 erschossen?

Uschi von der Leine, oder so ähnlich, war einst als potentielle Merkel-Nachfolgerin ambitioniert angetreten und wurde von dieser listig ins Bundesministerium der Verteidigung abgeschoben. Dort liegen genügend politische Tretminen herum, die schon manchen ihrer Vorgänger auf Normalmaß zurückgestutzt haben.

Die Neue legte sich also mit der Waffenfirma HECKLER & KOCH (HK) an, deren Gewehr G36 im Einsatz heiss würde und so quasi „um die Ecke schiessen würde“ aber nicht auf den bösen Feind!
Sie verlangte Schadenersatz und schrieb eine neue „Soldatenbraut“ zur Beschaffung aus, aber zack-zack!
HK klagte wegen Rufschädigung und bekam vom Antsgericht Koblenz Recht!
Für UvdL erneut ein herber Rückschlag und womöglich das Ende ihrer BK-Ambitionen als Merkel-Nachfolgerin?

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: