Die 7 Vorwahlkandidaten der französischen Rechten für die Präsidentschaftskandidatur 2017:

Alain Juppé, (*1946) ältester Kandidat, wäre zu Beginn seiner Amtszeit 71 Jahre alt. Führt in Umfragen seit Monaten. War Haushalts-, Außen- und Premierminister und ist „im Nebenjob“ seit 2001 Bürgermeister von Bordeaux. Wäre wohl auch in Teilen der Mitte akzeptabel, hat aber bisher vorwiegend auf eigenem Terrain agiert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alain_Jupp%C3%A9

Nicolas Sarkozy, war Präsident bis er von Hollande abgelöst wurde, will jetzt Revanche.
Seine Themen:Wahrheit,Identität,
Wettbewerbsfähigkeit, Autorität und Freiheit.
Die Franzosen springen (noch?) nicht auf ihn an! Er hat auffallend oft im Gebiet der FN gewildert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nicolas_Sarkozy

Bruno Le Maire, mit 46 Jahren jüngster Kandidat, hatte hohe Ämter wie Staatssekretär, Kabinetdirektor in der zweiten Reihe, war Landwirtschaftsminister, steht für die Verjüngung der Politik in Frankreich. Er agierte in Gebieten der Sozialisten und des FN.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bruno_Le_Maire

François Fillon, bekennender Neoliberaler, war unter Sarkozy 5 Jahre Premierminister, will 110 Milliarden Euro im Haushalt einsparen, die Franzosen wieder 39 Stunden pro Woche und bis 65 Jahren arbeiten lassen. Glaubt, für so ein Programm wird man gewählt und wirbt dafür vorwiegend auf eigenem Terrain!
https://de.wikipedia.org/wiki/Fran%C3%A7ois_Fillon

Nathalie Kosciusko-Morizet (*1973) jüngste Kandidatin in vierter Generation aus einer Politikerfamilie stammend, war sie bereits Bürgermeisterin und Staatssekretärin. Ursprünglich total auf Sarkozy abgefahren, hat sie sich inzwischen emanzipiert vom Zappelphillip. Sie agiert ohne Berührungsängste auch in sozialistischen- und FN-Gebieten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nathalie_Kosciusko-Morizet

Jean-François Copé, über Chirac und Balladur in die Politik gekommener Nachfahre rumänischer Juden war Staatssekretär ab 2002 und Statthalter Sarkozys an der Spitze der UMP in dessen dunkelsten Stunden. Ist heute mit Sarkozy zerstritten über die Verwicklung Beider in die Affäre Bygmalion. Copé wirbt in FN-Gebieten für seine Sache.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Fran%C3%A7ois_Cop%C3%A9

Jean-Fréderic Poisson ist sozusagen das unbeschriebene Blatt unter diesen 7 Kandidaten. Sein Engagement im Vorwahlkampf ist in allen Gebieten sehr gering.
https://fr.wikipedia.org/wiki/Jean-Fr%C3%A9d%C3%A9ric_Poisson

Einer dieser sieben soll Kandidat werden für die Republikaner bei der Präsidentschaftswahl 2017. Ich wage zwar keinen Tipp, würde mich aber am Ende über eine „Wiedergeburt“ von Zappelphillip Sarkozy nicht wirklich wundern…

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: