Ukraine kopiert den Sprachenterror der CAT-SEP’s!

Die strafbewehrte Ausmerzung der spanischen Sprache auf dem Gebiet der abtrünnigen spanischen Autonomie Katalonien wird jetzt von den Demokraten der Ukraine kopiert:

In der Öffentlichkeit, besonders auf Flughäfen und an Bahnhöfen, soll die russische Sprache bis Ende November, also in den nächsten zwei Wochen vollständig verschwunden sein! Dass Russisch die Sprache eines wesentlichen Teiles der Bevölkerung der Ukraine ist spielt dabei selbstverständlich keine Rolle!

Die Bediensteten sollten aus Gründen der Selbstachtung mit ihren Kollegen und Kunden ausschließlich Ukrainisch und Englisch (und höchstens noch Katalanisch?) sprechen!

Das Ukra-Institut für Nationales Gedenken hat eine Liste mit den (russischen!) Namen von 520 Unpersonen veröffentlicht, sowie von 900 Ortschaften, deren Namen verschwinden bzw. umbenannt werden sollen! Die russische Geschichte der Ukraine soll schlicht eliminiert werden.

Diese Maßnahme stößt sogar in der nicht im Rufe der Russo-Phobie stehenden Westukraine auf Widerstand in der Bevölkerung, so ist zu lesen…

Ukrainische Militär bekommen ihre (sowjetischen!) Sterne von den Schulterstücken abgerissen, doch der größte Brüller ist:

Kiew benennt Städte und Dörfer auf der für Kiew unerreichbaren russischen Halbinsel Krim um und erteilt ihnen Krimtatarische Namen, mit der Absicht dort Unruhe zu erzeugen. Dazu hatte Kiew seit „dem Geschenk der Krim“ durch Chrustschow in den 50er Jahren zwar jahrzehnte lang Gelegenheit, doch diese ungenutzt verstreichen lassen…

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: