Über welche EU reden wir eigentlich?

Reden wir über die selbe EU? Wir beschwören ihre Werte in der Auseinandersetzung mit Russland, der Türkei und sogar mit Trump (Merkels Bedingungen!), nicht jedoch, wenn es um die offiziellen USA geht. Obama regiert ja noch bis Januar. Wie kommt das?

Ist das eine EU der Bürger, die deren Interessen vertritt, oder ist es eine EU der Wirtschaft, der Lobbies?

Welche EU ist es, die Südeuropa am ausgestreckten Arm verhungern lässt? Die in Spanien und Portugal eine verlorene Generation mit über 25% Arbeitslosigkeit und bis zu 50% Jugendarbeitslosigkeit aufzuwachsen zwingt?

Welche EU ist es, die Südosteuropa als Billiglohn-Kolonien ausbeutet?

Welche EU war es, die die Ukraine in eine Putschreife Lage zwang?

Welche EU ist es, die sich lustvoll mit Russland-Sanktionen selbst schädigt?

Reden wir über eine EU der Bürger oder der Wirtschaft? Ich denke, die Antwort kennen wir alle?

So wundern wir uns nicht mehr, wenn diese EU einen Parallelkurs zur NATO fährt.

Es wundert uns auch nicht, wenn dort EU-Kommission und EU-Parlament eine Art von Scheindemokratie zelebrieren.

Das Gebilde EU ist immer Begehrlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Geopolitik ausgesetzt gewesen.

Sie entstand angeblich, um Lehren aus dem WW2 und den verhängnisvollen Nationalismen zu ziehen. Selbst die SS überlegte schon 1944, ein Jahr vor Kriegsende, nach der Niederlage der Nazis eine europäische Wirtschaftsunion zu bilden, zumindest anzustreben, unter deutscher Führung „natürlich“!

Sie sollte auch das zerschmetterte, desillusionierte Europa der nationalistischen Feindstaaten ablösen. Der junge Helmut Kohl zerbrach angeblich höchstselbst Schlagbäume an der Deutsch-Französischen Grenze seiner Heimat, wenn’s stimmt?

In der Praxis hat sie aber auf Zuruf der USA reagiert wie ein gut abgerichteter Hund, schnell, korrekt, intuitiv und brav!

Diese EU ist also grundsätzlich unklar für die meisten ihrer Bürger. Trotzdem soll sie eine Armee bekommen und große Dinge leisten in aller Welt, denn klar ist: Die Welt hat auf DIESE EU gewartet!

Es gibt über diese aktuelle EU eine totale Uneinigkeit. Jeder will sie anders haben, anders handeln sehen und (natürlich!) anders finanziert.

Mit der EU halten wir es wie „beim Volkssport“ Versicherungsbetrug: Jeder will mehr rauskriegen, als er rein zahlt und allen ist dabei klar, daß dies nicht funktionieren kann auf die Dauer. Die Briten sind gerade dabei die Konsequenzen aus dieser Erkenntnis zu ziehen und versuchen sogar noch beim BREXIT mehr rauszuholen, als sie zuzugestehen bereit sind.

Was Trump anscheinend vorzuhaben scheint, was die EU in helle Aufruhr bringt, ist eine mögliche Annäherung mit Putins Russland und womöglich sogar mit der Türkei Erdogans. Eine solche Dreier-Koalition würde der EU so zuverlässig die Luft ablassen wie ein Nagel im Fahrradreifen. Was wir im Kleinen mit den Osteuropäern und der Ukraine beobachten, daß sie ihre Bedeutung aus ihrer Frontstaatenfunktion und ihrer behaupteten Bedrohung ableiten und deshalb besondere, mildernde Umstände fordern, das exerziert die EU gegenüber den USA im Großen. Die USA sind dazu da um uns zu verteidigen, sollen sie mal machen, wir machen derweil Geschäfte…

Trump müsste, wenn er denn seine Wahlkampfversprechen einzuhalten gedächte, die US-Wirtschaft schützen, stärken, Arbeitsplätze für US-Bürger schaffen. Dies würde automatisch China und die EU treffen. Trump müsste an seinem kolossalen Verteidigungsbudget schrauben mit dem Ziel der Einsparung. Wollten wir auch künftig den gleichen Schutz in Europa, müsste die EU für die Amis einspringen bei den Kosten?

Die USA wollen sicher nicht für die Europäer in einen Atomkrieg mit Russland eintreten. Diese NATO-Doktrin ist blanker Unsinn! Wenn sie jemals zutraf, dann hat sie sich lange überlebt.

Bei gesättigten Märkten und deshalb begrenztem Wachstumspotential kann es letztlich nur um Umverteilung gehen. Umverteilung von Europa in die USA. Das ist der unerfreuliche Fakt, dem wir ins Auge sehen müssen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: