Lahme Ente Obama macht Rückzieher vor Putin!

Was hat er den Mund nicht voll genommen! Er war sichtlich vergräzt, weil „das Hillary“ nicht gewonnen hat und so teilte er heftig nachtragend aus:

Der gedopte Putin habe sich in den demokratischen Ablauf der Wahlen in den USA „eingehackt“, sich eingemischt und deren Ergebnis beeinflusst, weil er es der US-Polit-Domina Hillary Clinton für ihren erzieherisch-strengen, respektlosen Umgang mit ihrer Eminenz Vlad „Dracula“ Putin einen Denkzettel verpassen wollte.

Seine Geheimdienst hätte ihm das gesagt, behauptete Obama und blieb dabei jeglichen Beweises einer russischen Einflußnahme schuldig-schuldig-schuldig!

Weil Obama der Obercoolste von Allen ist, habe er Putin eine Revanche angekündigt, deren Inhalt, Ort und Zeit er bestimmen wolle, solange er noch etwas zu sagen habe. Im Prinzip ist das eine präsidiale Gewaltandrohung, ohne jeglichen Beleg einer zuvor erfolgten Missetat der Russen! Wir können das, meinte Obama wohl, weil wir der Bully auf dem Schulhof sind und niemand uns daran hindern kann, zu tun worauf wir gerade Bock haben?

Ex-US-Geheimdienstler und -Botschafter halten dies für falsch. Die Clinton-emails seien nicht die Folge eines Hacks gewesen, sondern die Rache eines Insiders (dessen Identität sie kennen wollen!) der diese emails an die wikileaks weitergeleitet habe. Der Inhalt dieser emails wurde und wird von den Beteiligten inhaltlich sachlich nicht bestritten.

Wenn nun also diese Veröffentlichung zeitlich nahe mit den US-Wahlen zusammenfiel, dann könne man höchstens eine Information des US-Wählers reklamieren, nicht aber die Wahlen selbst.

Genau an diesem Punkt rudert Obama jetzt ganz offen zurück: Die Wahl selbst sei technisch nicht beeinflusst worden, korrekt abgelaufen und somit gültig!

Es soll ja in den USA politische Kräfte geben, die sich ganz doll wünschen, daß die Wahlmänner, zumindest der benötigte Teil von ihnen, am Wahltag nicht für Donald sondern für Hillary stimmen. Die wäre damit gültig gewählt und würde das Amt ganz gewiss annehmen.

Der „tiefe Staat“ in den USA, die Rüstungs-, Finanz- und die Ölindustrie würden eine Wahl von Hillary wohl hinnehmen und anschließend eine Woche lang saufen gehen?

So zieht Obama nun erfreut in den Weihnachtsurlaub ins sonnige Hawai und zickte abschließend hämisch, daß die US-Geheimdienste keine Beweise für Putins Vergehen vorlegen würden, damit der nicht erführe, was die USA alles von seinem Tun und Handeln wüssten…

Da fällt mir ein Stein vom Herzen, daß der scheidende US-Präsident ein cooler Zocker und nicht etwa ein substanzloses Großmaul ist, frohe Festtage!

Advertisements

5 Responses to Lahme Ente Obama macht Rückzieher vor Putin!

  1. almabu sagt:

    Obama stellte wieder einmal fest, daß Russland ein kleines, unbedeutendes Land sei von dem niemand etwas kaufen wolle, was nicht Öl, Gas oder Waffen seien. Na ja, da hat er wohl die Raketentriebwerke vergessen, ohne die Obama schon längst „keinen mehr hoch brächte“?*
    ______
    * Satelliten, natürlich!

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Einer ohne Quellenangabe, damit nicht überprüfbaren und in aller gebotenen Vorsicht zu bewertenden Meldung von voltairenet sollen bei der „Evakuierung, Vertreibung, Kontrollübernahme“ von Ost-Aleppo ein ganzer Kellerbunker von NATO-Offizieren aus verschiedenen Staaten in Gewahrsam genommen worden sein, die angeblich von dort aus während der Belagerung und Rückeroberung des von den „gemäßigt-demokratischen Kopfabschneidern, unseren Jungs, da unten“ durch Geiselnahme der Zivilbevölkerung kontrollierten Gebietes, dort beratend und koordinierend tätig geworden seien?

    Wie gesagt, vorsicht, es fehlt die Bestätigung durch deren Vorführung vor den Kameras von internationalen Medien, was sich die syrische Regierung sicher nicht entgehen ließe?

    Andererseits ist Ähnliches schon mehrfach vorgekommen, d.h. Gefangennahme oder Tötung von illegalem NATO-Personal auf syrischem Staatsgebiet seit 2011.

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    http://www.politaia.org/wichtiges/nach-der-verhaftung-von-nato-offizieren-in-aleppo-tagt-der-sicherheitsrat-hinter-verschlossenen-tueren/

    politaia.org will wissen, daß es sich um 14 verhaftete Offiziere handele und nennt sogar deren Namen und Herkunft. Demnach wären aber nur je ein US- und Türkischer Soldat NATO-Mitglieder. Dazu ein Israeli, ein Jordanier, ein Marokkaner, ein Kartari und 8 Saudis! Wahrscheinlich war der Israeli der Chef, der Ami und der Türke die Unterchefs, der Jordanier, der Marokkaner und der Katari die Soldaten und die 8 Saudis die Finanziers dieser Terrorzelle in Aleppo?

    Gefällt mir

  4. almabu sagt:

    Die nach Trumps „Wahlsieg“ zunächst abgetauchte Hillary Rodham Clinton, hatte bei der Grünen Jill Steins vergeblicher Nachzählaktion zunächst still gehalten um dann aber unbegründet Hoffnung zu schöpfen, denn in zwei der drei Staaten wurde die Nachzählung von Richtern verboten und im dritten stellte sich „Beschiss zu Gunsten von Hillary“ heraus, worüber die Medien nur minimalst berichteten, weil es post-faktisch keine News war!

    Dann kam Obama mit dem „der gedopte Putin hat die US-Wahlen gefaked, weil er sich am Hillary rächen wollte!“-Klops heraus und da hielt es Hillary Clinton nicht mehr in ihrem post-elektoralen Versteck:

    Sie setzte sich doch tatsächlich öffentlich mit den USA gleich!
    Weil der gedopte Putin, dieser fiese Kerl, sich an IHR rächen wollte, verletzte er die Wahlen in den USA mittels Aufklärung über email-Inhalte durch wikileaks-Veröffentlichungen. Es ging also NIE um Clinton, nicht um strafbare Vergehen im Amt der Außenministerin oder seltsame Finanz-Gebräuche der Clinton-Foundation, oh‘ nein, es ging um Schaden für die USA, denn wer Hillary schadet, schadet natürlich den USA, klaro?

    Gefällt mir

  5. almabu sagt:

    Oliver Stone zu den US MSM Propagandamedien über Russland im Allgemeinen und Putin im Besonderen:

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: