Macron tritt Trump vor’s Bein!

Frankreich verlangt von den USA die Subventionen für BOEING zu beenden,denn:

„Die US-Regierung würde mit den Subventionen den internationalen Markt für zivile Verkehrsflugzeuge schwer zu Lasten von AIRBUS beeinflussen. Sie seien deshalb zu beenden“, sagte das französische Aussenministerium dazu.

„Die Vertretung der kommerziellen und industriellen Interessen unserer Firmen ist einer der Schwerpunkte unserer diplomatischen Aktivitäten“, schrieb man am Quai d’Orsay in einem Kommunique!

Könnte man sich eine solche Erklärung von Merkel, Schäuble, Gabriel & Co. vorstellen? Ich nicht.

Advertisements

2 Responses to Macron tritt Trump vor’s Bein!

  1. almabu sagt:

    Bei Trumps erster Kabinettsitzung mit allen Ministern sollen sich diese rundum vor laufenden Kameras der Medien rund zehn Minuten lang mit Lobpreisungen ihres Chefs Trump überschlagen und so als echte, wahre „Donaldisten“ erwiesen haben! Machen die Russen das bei Putin auch so?

    Gefällt mir

  2. Jakobiner sagt:

    Der AIRBUS ist ein deutsch-französisch-britisch-spanisches Gemeinschaftsprojekt. Wenn Macron hier sich für AIRBUS ausspricht vertritt er nicht nur Frankreich, sondern quasi Europa. Mal sehen, ob Trump dies als Kampfansage begreift, denn umgekehrt gab es ja auch schon Klagen der USA gegen AIRBUS wegen angeblicher europäischer Subventionen. Das könnte auch ein Rohrkrepierer werden.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: