El Gordo y el Flaco separatista: Junqueras zwingt Puigdemont dazu seine Leute zu entlassen!

Der Nachfolger von Artur(o) Mas, dem unfähig-glücklosen Ex-Präsidenten der Generalitat der spanischen Autonomie Katalonien, der per Fingerzeig ernannte und von niemanden gewählte Ex-Bürgermeister von Girona, Carles Puigdemont ist dabei seine unterirdischen Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen. Sein Vizepräsident Oriol Junqueras ist sowohl physisch als auch politisch und strategisch erheblich schwergewichtiger als Karle Putschdämon. der Wischmob, „El Motxo“.

Dieser Junqueras, der mit seiner ERC momentan vermutlich Neuwahlen als größte Partei klar gewinnen würde, hat seinem „Chef“ Puigdemont in einem privaten Treffen am Dienstag eine Liste von unsicheren Kandidaten überreicht, alle aus Puigdemonts Partei PDeCAT, Ex- CiU, Ex-CDC stammend, die dem geplanten Zeitlupenputsch am 1-O kritisch bis ablehnend gegenüber stünden, verbunden mit der Botschaft, doch endlich gefälligst Ordnung in seinem Saustall zu schaffen…

Dabei sollen klar Namen benannt worden sein. Diese will Puigdement nun Morgen ins Verhör nehmen und gegebenenfalls aus der Autonomieregierung entlassen! Man muss sich da einmal vorstellen! Da kommt einer zum Koalitionspartner, behauptet „der, der und der sind nicht für unsere Ziele, du musst sie sofort entlassen!“ Und der Angesprochene antwortet, „okay, mach` ich…“

Darüber hinaus haben ihm Junqueras und Romeva, der Meister Propper der katalanischen Aussenpolitik, dem alle Türen in der Welt so heftig vor der Nase zugeschlagen werden, daß er bereits alle Haare verlor, die wichtigste aktuelle Aufgabe abgenommen, nämlich endlich die Urnen für den Zeitlupenputsch des 1-O zu bestellen! Die Verantwortung trügen sie aber alle gemeinsam, beruhigten sie den verunsicherten Putschdämon…

Ex-Präsident Artur(o) Mas verkündete indessen, daß er und die PDeCAT ALLE Maßnahmen die sein Nachfolger träfe, voll und ganz unterstützten, was immer der sich aus einfallen ließe, der Tropf!

Advertisements

4 Responses to El Gordo y el Flaco separatista: Junqueras zwingt Puigdemont dazu seine Leute zu entlassen!

  1. almabu sagt:

    Unter den Köpfen, die heute „rollen sollen“, werden die Namen Neus Munté, Joan Vidal de Ciurana, Meritxell Ruiz und Meritxell Borràs genannt. Sie alle seien Autonomieminister, so lautet der Vorwurf, nur halbherzig bei der Sache der Separatisten und deshalb nervlich nicht stabil genug.

    Wie es scheint ist höchstens 1 Person der ERC und KEINE der Anarcho-CUP dabei. Das deutet zumindest auf eine erhebliche Radikalisierung des nationalkatalanistischen Separatismusprojektes hin? Die PDeCAT wird praktisch ausgeschlachtet und Artur(o) Mas ist’s zufrieden…

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Um 10 Uhr wurden die Wechsel verkündet. Um 11 Uhr soll eine Pressekonferenz stattfinden und um 17 Uhr sollen die Neuen ihre Ämter übernehmen.

    Zu allen Anlässen wird Vize-Präsident, ERC-Vorsitzender und Auslöser dieses Radikalisierungswechsels Oriol Junqueras, „el gordo“, seinen „Chef“ den Autonomiepräsidenten Carles Puigdemon, „el flaco“ begleiten und scharf im Auge behalten, denn er traut ihm letztlich nicht mehr. Mit diesem Wechsel sind auch all die „ach-so-legalen-pseudo-demokratischen-Spielchen“ beendet und die nationalkatalanistischen Separatisten zeigen offen, daß sie eine Zeitlupenputsch, einen Staatstreich planen in schlechter, alter ERC-Tradition…

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    Hat dieser schlechte Film, angesiedelt zwischen Tragödie und Kommödie, mit einem guten Schuss Polit-Krimi reichlich angereichert, am Ende ein Happy-End wie gar viele es sich erhoffen? Wir wissen es nicht, aber so könnte es sein:
    http://www.lavanguardia.com/politica/20170713/424089410637/puigdemont-rajoy-beso-calle-tvboy.html

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: