Multis vorbereitet, Hauptsitze in 24 h aus CAT zu verlegen!

Die in Katalonien ansäßigen Multis aus den USA und der EU, darunter auch Deutsche, müssen sich wegen der Zuspitzung der Lage in den von den CAT-SEP’s gekaperten (noch!) spanischen Autonomie Katalonien Zunkunftssorgen machen und entsprechende Vorkehrungen treffen, für den (noch!) hypothetischen Fall, daß der neue Staat Catalunya automatisch aus der EU ausgeschlossen sei, wie Brüssel es seit Jahr und Tag predigt. Die entsprechenden Vorkehrungen und Vorsichtsmaßnahmen sind offenbar längst in aller Stille getroffen worden?

Der Vorsitzende der US-Handelskammer in Spanien, Jaime Malet, sagte gegenüber der Tageszeitung EL MUNDO, er kenne haufenweise Firmen die ihren Hauptsitz aus Katalonien verlegen würden um jegliche Illegalität zu vermeiden. Seine Kammer vertrete die wichtigsten US-Multis in Spanien und viele von ihnen seien vorbereitet, besäßen „einen roten Knopf“, um notfalls in 24 Stunden den Firmensitz aus Katalonien ins Restspanien zu verlegen. Aber diese unangenehme Stimmung der Unsicherheit werde ihm auch von großen und mittelgroßen spanischen, katalanischen Firmen gemeldet. Große Anwaltskanzleien böten ihre Hilfe zur Verlegung des Hauptsitzes an, die außerdem durch entsprechende Gesetzesänderungen der spanischen Regierung erleichtert worden seien.

Diese Firmen akzeptierten auch keine Steuererhebungen durch die nationalkatalanistischen Separatisten und deren eigene Phantom-Steuerbehörde. Das sei eine „Rote Linie“ für seine Klienten!

Albert Peters, Präsident des Kreises Deutscher Führungskräfte, sagte im Gespräch mit EL MUNDO, seine Mitglieder akzeptierten ebenfalls keine illegalen Aktivitäten der CAT-SEP’s! Wir glauben an die katalanische Wirtschaft, aber das allerwichtigste sei für sie die Respektierung der Legalität und des Rechtstaates.

Sein Führungskreis würde am kommenden Freitag, dem 15. September, eine Erklärung veröffentlichen.

Wir wollen, daß Katalonien ein Teil Spaniens bleibt, sagte Peters. Die dynamische Wirtschaft der 7,5 Millionen Katalanen sei interessant für die Unternehmen, aber noch interessanter sei sie integriert in den noch viel größeren spanischen Markt und in die EU.

Man respektiere andererseits den Willen von Millionen Katalanen nach Unabhängigkeit und rufe deshalb zu einer Vereinbarung auf, möglichst noch vor dem 1. Oktober!

Gelinge dies nicht, dann entstünde eine unmögliche Situation. Wir appellieren deshalb an die Verantwortung von ALLEN am Konflikt beteiligten Parteien!

––––––
http://www.elmundo.es/economia/2017/09/13/59b82edae5fdead60d8b466b.html

Advertisements

3 Responses to Multis vorbereitet, Hauptsitze in 24 h aus CAT zu verlegen!

  1. almabu sagt:

    Dazu einen Leserkommentar aus EL MUNDO:
    Millones de catalanes dice , si no son ni la mitad . Los ignorantes del independentismo son cuatro gatos con el president , el gordo , mr proper y dos más puestos a dedo forcadell , turull y los pelo tazas de la cup. Solo hacen ruido son seguidores de los ferrusolas

    Millionen von Katalanen sagt er? Es sind nicht einmal die Hälfte. Die Ignoranten des Separatismus seine „Vier Katzen“, der Präsident, der Dicke, Meister Propper und zwei weitere per Fingerzeig ernannte, Forcadell, Turull und die Topffrisuren von den CUP. Sie machen nur Lärm und sind Anhänger von den Ferrusolas (der Frau Jordi Pujol i Soleys, die sich selbst bei der Anhäufung von mit Bargeld, aus Koffern und Müllsäcken angelieferten Schwarzgeldkonten bei andorranischen Banken den Tarnnamen der „Mutter Oberin“ gab!)

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Mittlerweile verstossen die CAT-SEP’s munter gegen spanisches und auch eigenes katalanisches Wahlrecht und die entsprechenden Vorschriften:

    So soll es keine transparenten Urnen geben.
    So soll es keine Wahlkabinen geben.
    So soll es keine Umschläge für die Wahlzettel geben.
    Die Herkunft und der Inhalt des Census der Wahlberechtigten ist unkontrollierbar.
    Der Teilnehmer des CAT-SEP-Referendums stimmt also öffentlich unter dem psychischen und womöglich sogar physischen Druck der nationalkatalanistischen Separatisten-Öffentlichkeit ab.

    Einsprüche gegen das Referendum, den Census, seine Durchführung und Auszählung sind nicht erlaubt, kurz:

    WAHRE HOCHZEITEN DER DEMOKRATIE IN KATALONIEN!

    Motto: „Wir machen uns die Welt, ganz wie es uns gefällt!“ (Pippi Langstrumpf)

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    Gleiches Thema: Allgemeine Vorbereitungen von Multis zur Verlagerung des Hauptsitzes (in 24 Stunden!) aus einem abtrünnigen Katalonien ins weiterhin zur EU gehörenden Restspanien!

    http://www.expansion.com/economia/politica/2017/09/08/59b1b793e5fdeafa3a8b45ba.html

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: