Die neun Schritte der kriminellen CAT-SEP-Bande zur Unabhängigkeit Kataloniens!

Die Ermittlungsrichterin der Audiencia Nacional, Carmen Lamela,  hat die vorläufige Akte über die mutmaßlichen kriminellen Delikte der nationalkatalanistischen Separatisten-Bande in neun kriminellen Vergehen zusammengefasst:

1. Rechtlicher Rahmen
Es wurde ein illegaler, pseudo-rechtlicher Rahmen für die Durchführung einer einseitigen Unabhängigkeitserklärung inszeniert.

2. Einberufung der Wahl des 1. Oktobers
Die illegale Ausrufung eines illegalen Referendums unter Missachtung der Maßnahmen und Urteile des Verfassungsgerichtes.

3. Missachtung des Verfassungsgerichtes
Die systematische, wiederholte Verletzung von Maßnahmen, Anordnungen und Urteilen des Verfassungsgerichtes beweist hohe kriminelle Energie.

4. Planung und Durchführung staatlicher Strukturen
Es wurden systematisch und planvoll parallele staatliche Strukturen geplant und versucht umzusetzen, wie Botschaften, Steuerbehörde, etc. Dabei gab es freie Vergabe von Jobs und von Gehältern an Familienmitglieder, Freunde und Parteifreunde ohne transparente Bewerbungs- und Vergabeverfahren! (Als Beispiel sei die Schwester des Fußballtrainers Pep Guardiola genannt, die als Separatisten-Botschafterin an die illegale CAT-SEP-Botschaft nach Kopenhagen entsandt worden ist und dafür mit einem fürstlichen Gehalt honoriert wurde. Diese Botschaft wurde inzwischen nach dem 155 geschlossen!)

5. Missbrauch der Autonomiepolizei, der „Mossos“
Die Autonomiepolizei wurde gezielt als Unterstützungskraft des nationalkatalanistischen Separatismus missbraucht und deren Gefolgschaft durch entsprechende Umbesetzungen der Führungskräfte abgesichert. Es ging soweit, daß die Mossos gegen ihre staatlichen Kollegen der Policia Nacional und der Guardia Civil regelrechte Spionage betrieben oder sie in Einzelfällen blockierten und deren Maßnahmen konterkarierten.

6. Propaganda, Missbrauch von öffentlichen Medien
Alle verfügbaren Medien wurden entweder durch Anweisung und Etatmittel im Fall der öffentlichen Medien der Autonomie, oder über hohe Subventionen für katalanische Sprachversionen und durch Anzeigenschaltung im Falle von Privatmedien, sowie durch Kauf von Bezahl-Artikeln in ausländischen, meist angelsächsischen Medien im Sinne der nationalkatalanistischen Separatisten beeinflusst.

7. Missbrauch technologischer und humaner Kapazitäten
Alle in Katalonien vorhandenen technischen, physischen, digitalen und humanen Wissens- Kapazitäten wurden ausnahmslos ihrem Zweck entfremdet und für die Ziele des nationalkatalanistischen Separatismus eingesetzt.

8. Mobilisierung einer separatistischen Straßenbewegung
Es wurde über die sogenannten zivilgesellschaftlichen Organisationen ANC und ODIO-Cultural ein regelrechter Separatisten-Mob auf der Straße aufgebaut, der die katalanische Bevölkerung darstellen sollte und der sowohl für psychologischen Druck, für Angst in der nicht-separatistischen Bevölkerung, aber auch für reale physische Bedrohung und Belagerung und Blockaden genutzt wurde.

9. Veruntreuung und Missbrauch öffentlicher Mittel
Die abgesetzte Autonomieregierung verwendete regelmäßig und systematisch aus anderen Etats, gerne aus dem Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereich, veruntreute Mittel missbräuchlich für Ziele der geplanten, unabhängigen Republik Katalonien ohne normale Kontrolle der Verwendung dieser Mittel, was der üblichen Korruption Tür und Tor öffnet.

Man kann im Prinzip sagen, daß spätestens ab der „Consulta“ von 2015 der legale Rahmen überschritten wurde und bewusst und in der Folge zunehmend, spanisches Recht in jeder Form gebrochen wurde, was durch die Nicht-Beachtung  und die Nicht-Ahndung dieser Rechtsbrüche durch die spanische Regierung offenbar stimulierend auf die Rechtsbrecher wirkte?

______

http://www.abc.es/espana/abci-nueve-ilegalidades-segun-juez-lamela-201711230351_noticia.html

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: