Skandal: Schon einem Monat in Belgien und das „Puigdemont go!“ wurde noch immer nicht vom Königshaus eingeladen!

Was erlauben Belgien? Der Star-Politiker der 21. Jahrhunderts, die Haare schöner als Hitler, Mussolini und Stalin zusammen, haust in drittklassigen Hotels, irrt tagsüber durch die kalten Parks der belgischen (und der EU-)Hauptstadt, muss sich die Zeit mit Radio- und TV-Interviews oder auf dämlichen CAT-SEP-Touri-Demos vertreiben, während zu Hause, im fernen, derzeit kaum wärmeren Katalonien, die CAT-SEP’s fleissig an seiner ( ) Absetzung, ( ) Kaltstellung, ( ) Abschaltung (Zutreffendes bitte ankreuzen!) arbeiten. WIE KANN MAN SO POLITISCH ARBEITEN, HÄ?

Advertisements

One Response to Skandal: Schon einem Monat in Belgien und das „Puigdemont go!“ wurde noch immer nicht vom Königshaus eingeladen!

  1. almabu sagt:

    Wer bei dem ganzen nationalkatalanistischen Separatistenschlamassel schon mal den Überblick verliert, dem wird jetzt hier geholfen. Es gibt jetzt die Website der abgesetzten, illegalen CAT-SEP-Regierung mit den einzelnen Mitgliedern, Namen, Bild und Verbleib, also auf der Flucht oder im Gefängnis:
    https://www.governlegitim.com

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: