Merkel-Dämmerung: Deutschlands EU-Einfluss schwindet zunehmend?

Zuerst einmal Glückwunsch nach Belgien, wie es sich gehört, weil Catherine De Bolle „als erste Frau ever“ an die Spitze von EUROPOL mit Sitz in Den Haag, NL gewählt worden ist. Sie muss zwar noch gehört und offiziell ernannt werden, aber das ist Formsache und ab dem 1. Mai 2018 wird sie im Amt sein und ihrem britischen Vorgänger Rob Wainwright nachfolgen.

Das regierungslose Deutschland war schon kürzlich bei der Brexit-bedingten Vergabe von EU-Institutionen zwei Mal locker übergangen worden. In beiden Fällen und auch jetzt beim top-Job von EUROPOL setzte Frankreich sich gegen Deutschland durch. Macron vs. Merkel = 2:0

Diesmal hatten die Deutschen auf die Osteuropäer gesetzt und Oldrich Martinu, einen tschechischen Kandidaten, unterstützt um einen Deutschen dahinter als „Zweiten Mann“ zu installieren. Falsche Taktik!

Die Süd-, Nord- und Westeuropäer hielten dagegen und so gewann Frau De Bolle in der zweiten Runde den Titel TOPVROUW VAN HET EUROPOL und Frau Merkel zum Dritten Mal in Folge den Loser-Pokal „DAT WAR WOHL NIX!“.

______
http://www.standaard.be/cnt/dmf20171206_03228186

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: