Estela caliente? Heisse Spur zu den missbrauchten Geldern und ihren Schleusern? Wer finanziert den Prozess der CAT-SEP’s?

In Katalonien läuft seit heute Morgen 9 Uhr „Estela“ (deutsch= die Spur) eine derzeit noch andauernde Makro-Operation der Polizei „Unidad de Delincuencia Económica y Fiscal de la Policía Nacional“ (UDEF) und der Staatsanwaltschaft ab. Es soll um Verschiebung von Geldern im großen Stil zugunsten der CAT-SEP’s gehen! Betroffen sind die Räume Barcelona, Tarragona und Girona.

Quim Torra weiss genau Bescheid: Das Ganze sei nur ein Ablenkungsmanöver um die Öffentlichkeit von den Urteilen im Fall „Gürtel“ abzulenken, einem Bestechungsfall in den offenbar große Teile der PP verwickelt sind oder zumindest waren, während Mariano Rajoy absolut nichts davon mitbekommen haben wollte, was so in seiner Partei „abging“?

Auch die berühmt/berüchtigte Bürgermeisterin von Sant Cugat del Vallès, Mercè Conesa musste sofort ihren Senf dazu unter die Medien (Rac-1) bringen: „Eine reine Medienshow um zu zeigen, daß es in Katalonien nicht sauber und transparent zugeht!“

Die Aktion mit angeblich mehreren hundert Polizisten soll offenlegen, wie die CAT-SEP’s über Stiftungen und Strukturen staatliche Gelder und private Gelder umleiteten, zur Finanzierung des nationalkatalanistischen Separatismus. Es soll dabei um MINDESTENS 2 Mio €uro gehen. Jedoch hat Raül Romeva im letzten Etat 2017 rund 17 Mio €uro angeblich für internationale Angelegenheiten ausgegeben, die nicht genau zu belegen sind. Ein guter Teil davon könnte z.B. zur Finanzierung der Separation Kataloniens von Spanien missbrüchlich verwendet worden sein?

Es gibt derzeit rund drei Dutzend vorläufige Festnahmen, darunter alte CiU-Prominenz und von PIMEC. Sie hatten und haben alle höhere Ämter an entscheidenden Stellen der CAT-SEP-Hierarchie. Die Namen sind hier bei uns unbekannt, weshalb ich auf den verlinkten Artikel verweise und sie hier nicht einzel aufführe! Die Hälfte der Festgenommenen befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

„CatMón“ ist eine Stiftung der alten Convergència (u.a. Jordi Pujol & Artur Mas) mit Sitz in Reus, Tarragona, die das erklärte Ziel hatte „die katalanische Nation auf der Welt bekannt zu machen!“ Schon mit dieser Zielsetzung arbeitete sie den CAT-SEP’s offen in die Hände, genau so, wie es der ANC und ODIUM CULTURAL tun, über deren Rolle bei der Finanzierung des Separatismus, bis hin zu jederzeit in ausreichender Höhe zu Verfügung gestellten Kautionszahlungen, noch zu reden sein wird.

Der Leiter der Stiftung ist über einen Verbindungsmann und JpC Abgeordneten auf das Engste mit Carles Puigdemont verbunden. Einige der Festgenommenen sollen zudem sehr enge Verbindungen zu Quim Torra pflegen.

Aber auch bei ODIO-CULTURAL sollen derzeit Durchsuchungen stattfinden, ebenso in der Diputation von Barcelona und der Generalitat d’Catalunya, in Firmen, Anwaltskanzleien und Privatwohnungen.

______

http://www.abc.es/espana/catalunya/politica/abci-estos-detenidos-macrooperacion-finaciacion-proces-201805241103_noticia.html

________

http://www.abc.es/espana/catalunya/politica/abci-cataluna-catmon-fundacion-entorno-convergente-recibio-fondos-desviados-para-cooperacion-201805241208_noticia.html

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: