Alles Neu, macht der Quim im Mai!

Nach zehn Tagen hörte der Spuk auf: Quim Torra gibt klein bei und ernennt unbelastete Autonomieminister als Ersatz für die Provokation mit Flücht- und Häftlingen zu Beginn!

Dies war die erklärte Vorraussetzung zur Beendigung der Zentralverwaltung der Autonomie durch die Regierung in Madrid per Artikel 155 der spanischen Verfassung.

Es gibt jetzt für Mariano Rajoy (der im Moment andere Sorgen haben dürfte?) formal und legal keinen Grund mehr den Artikel 155 beizubehalten. Allerdings kann er bei Fehlverhalten, Missbrauch von öffentlichen Mitteln, Untreue und Rebellion gegen Verfassung und Monarchie schnell wieder eingeführt werden.

Nach den eigentümlichen Regeln der CAT-SEP’s werden die Namen der „Ersatzleute“, Damià CalvetLaura BorràsAlba Vergés und Àngels Chacón, die jetzt die Inhaftierten und Flüchtigen ersetzen, keine durch die Decke schiessenden Beliebtheitswerte haben in nächster Zeit, denn sie werden zum schnellen Vergessen der Pseudo-Heiligen der CAT-SEP’s, der „Presos Politics“ beitragen.

Dieser Wechsel war zwar sowohl der erste „Umfaller“ von Quim Torra, allerdings in die richtige Richtung und somit eine Annäherung an die Realität und Vernunft. Teile der CAT-SEP’s, die nach wie vor auf volle Konfrontation mit der spanischen Regierung in Madrid setzen, wie z.B. die CUP, sind am Schäumen vor Wut.

Aber keine Angst, der Probleme und Streitpunkte mit Spanien gibt es noch genug für die CAT-SEP’s, so möchte die neue Autonomieministerin Laura Borràs die Zweisprachigkeit in der SPANISCHEN Autonomie Katalonien ganz abschaffen und AUSSCHLIESSLICH die lokale okzitanische Sprachvariante, das Katalan in seiner Barcelona-Variante, zur EIGENEN UND EINZIGEN Sprache in Katalonien hochjubeln, es allen anderen Regionen Kataloniens, sowie den Balearen und der Comunida Valenciana nach bewährter Art oktroyieren,  sie ihnen aufzwingen!

Damit stellt sie sich zwar gegen die 53%-Mehrheit der Katalanen, die im Alltag nach eigenen CAT-SEP-Erhebungen(!) Castellano, also spanisch sprächen, aber das hat die Sekte noch nie gejuckt aus einer Minderheitenposition heraus Mehrheitsrechte zu fordern, bzw. zu missachten, wie es gerade so passt.

 

Advertisements

3 Responses to Alles Neu, macht der Quim im Mai!

  1. Norbert Matusch sagt:

    Hola Sr. “ Cabeza cuadrada “ ,

    ich möchte mich auf diesem Wege mal recht herzlich bedanken.

    Ich bin seit Jahren begeisteter Leser deiner Berichterstattungen.

    Besonders interessant für mich sind die Berichte über Katalonien.

    Obwohl ich schon lange in Spanien ( Bundesland Katalonien ) überwiegend wohne, muß ich zu

    meiner Schande gestehen, sind meine spanischkenntnisse äußerst miserabel.

    Um so mehr bin ich begeistert darüber, dass ich auf diesem Wege ( almabus blog ) regelmäßig auf den neuesten Stand der politischen Dinge gebracht werde.

    In der Tat ist es erschreckend, was sich hier in den letzten Jahren abspielt.

    Unvorstellbar mit welcher Überheblichkeit und Arroganz die “ Gestörten “ der “ Herrenklasse “

    massiv auf die Bevölkerung , vor allen Dingen auf Kinder und Jugendliche, „eindreschen „.

    Jegliche Diskussionen mit den Separatisten und mit Gegenargumenten prallen wirkungslos, ungehört ab. Sie sind völlig „erblindet“.

    Leider, leider werden allerdingst von den NICHT – Separatisten, aus Angst vor Repressalien, so gut wie keine Gegenmaßnahmen ergriffen, ( spanische Fahnen etc. ).

    Auch Madrid hat in den letzten 35 Jahren geschlafen, und ist nicht ganz schuldlos an der Selbstherrlich-und Überheblichkeit der Separatisten.

    Als Anlage sende ich mal 2 Fotos, mit Plakaten an städtischen Gebäuden in 17300 Blanes / Girona, mit welcher Frechheit die Bürger und auch Touristen, vom Ajuntament Blanes, belästigt und manipuliert werden.

    Ich bin mal gespannt, wann der deutschen Justiz endlich die Erleuchtung kommt, und der Revoluzzer

    “ Putsch Dämon “ ausgeliefert und seiner gerechten Strafe zugeführt wird.

    In diesem Sinne nochmals muchas gracias y hasta luego

    norberto

    ________________________________

    Gefällt 1 Person

  2. almabu sagt:

    Danke für die Blumen, Norberto! Fotos sind hier keine angekommen? Das macht wordpress wahrscheinlich nicht?

    Trotz der gegenwärtig schwierigen Zeiten, weiterhin eine gute Zeit in der spanischen Autonomie Katalonien, die mehr Kompetenzen und Freiheiten hat als ein deutsches Bundesland, aber in der Einige den Hals nicht voll genug kriegen können…

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: