CAT-SEP’s von Tractoria beuten hemmungslos Tabarnia aus!

Nanu? Die Ausbeutung der spanischen Autonomie Katalonien durch die spanische Zentralregierung in Madrid und der Negativsaldo zwischen Steuergeldern, die nach Madrid fließen und Rückflüssen nach Katalonien war stets eines der angeblich „sachlich überprüfbaren Gründe“, warum die CAT-SEP’s von Spanien weg wollten und sich zumindest derart „entsolidarisieren“ wollten, daß zumindest ein Saldo von Plus-Minus-Null entstünde, wobei ein sattes Plus natürlich noch lieber gesehen werden würde, schließlich ist man die Autonomie mit den bei weitem höchsten Gehältern und Zahlungen an ihren Wasserkopf aus Politikern, Angestellten des öffentlichen Dienstes und dem unüberschaubaren Beraterheer..

Trotzdem haben es die CAT-SEP’s die ganzen Jahre tunlichst vermieden ihre Zahlen innerhalb Kataloniens offen zu legen. Von Transparenz keine Spur…

Nun gibt es ja bekanntlich auch denjenigen Teil Kataloniens, der sich prosperierend entlang der Küste von Barcelona bis nach Tarragona hinzieht, unter dem Kunstnamen Tabarnia gerne spanische Autonomie bleiben möchte während die CAT-SEP’s sich dann mit einem Leben im provinziellen, dünner besiedelten, agrarisch geprägten Hinterland Tractoria begnügen müssten.

Nun hat man von Seite Tabarnias einmal den Abzug von Steuern durch die CAT-SEP-Generalitat d’Catalunya (82%) und deren Rückflüsse nach Tabarnia (66%) errechnet und ein sattes Minus von 16% oder von 4,659 Milliarden €uro zu Lasten Tabarnias und zu Gunsten Tractorias errechnet, das GRÖSSER ist, als das stets Madrid vorgehaltene Ungleichgewicht! Die CAT-SEP’s kassieren von Tabarnia 23,843 Milliarden ein, reinvestieren aber nur 19,184 Milliarden €uro. Jeder einzelne Bürger Tabarnias, ob jung oder alt, ob Steuerzahler oder nicht, ist also mit 838 €uros dabei, um das CAT-SEP-Spektakel der Tractorianer und damit ihre eigene vielfältige Unterdrückung zu finanzieren!

Wenn also solche Leute wie die CAT-SEP’s stets über das böse Madrid propagieren, dann zitieren sie (vermutlich wissentlich?) ihr eigenes Verhalten gegenüber der schweigenden, zumindest nicht separatistischen, Mehrheit in Katalonien!

Tabarnia erwirtschaftet 78% des katalanischen BIP und erhält nur 47% der katalanischen Investitionen zurück. Ein klarer Fall für eine Unabhängigkeit Tabarnias von Katalonien, folgt man der Argumentation der CAT-SEP’s…

______
https://www.elcatalan.es/tabarnia-presenta-un-deficit-fiscal-de-4-659-millones-de-euros-dentro-de-cataluna-segun-un-informe-de-ccc/

Advertisements

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: