Tourismus-Ziel CAT: Rückgang auf hohem Niveau!

1. Dezember 2017

Der Tourismus in Katalonien sei im Oktober um 4,7% im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Dies mag schon richtig sein und Katalonien ist auch die einzige Gegend Spaniens mit rückläufigen Touristenzahlen, währen diese sonst überall bis zu 7,2% (Madrid) und 6,6% (Valencia) gestiegen sind.

Das wurde zweifellos vom Terroranschlag auf den Ramblas in Barcelona im August und dem Separatisten-Spektakel seit September in ganz CAT negativ beeinflusst. Um aber sagen zu können, ob dies eine Trendwende ist, oder nur die üblichen Schwankungen sind, dafür ist es wohl noch zu früh?

Man muss fairerweise betonen, daß in absoluten Zahlen (und auf die kommt es doch letztlich wohl an?) Katalonien noch immer mit großem Abstand an der Spitze liegt, nämlich mit 1,5 Millionen oder 20,5% ALLER Spanientouristen im Oktober 2017.

Aus welchen Länder hielten sich die CAT-Touris (auf hohem Niveau!) zurück:
1. Frankreich 292.847 = – 26%
2. UK = 161.118 = – 11%
3. Deutschland = 123.128 = – 12%

Schon auf den nachfolgenden Rängen kam es zu Zunahmen:
4. USA = 87.125 = + 17%
5. Italien = 81.519 = + 9%
6. Niederlande = 63.853 = + 40%
7. Schweiz = 51.888 = +116%(!)

GESAMTSPANIEN (also inkl. CAT!):

2017 bis Oktober  = 73,4 Mio Touris = + 9,2%

Woher kamen sie?

1. UK =  17 Mio = +7,1%

2. GER = 10,8 Mio = + 5,9%

3. FRA = 10,1 Mio = + 0,4%

______

http://www.20minutos.es/noticia/3201021/0/llegada-turistas-baja-cataluna/

Advertisements