Schottischer Separatist Alex Salmond interviewte das „Puigdemont go!“ in seiner TV-Show bei RT!

29. November 2017

Da soll noch mal einer sagen, die Russen lassen „was anbrennen“! Diese TV-Sendung ist zwar schon fast zwei Wochen alt, aber ich habe sie erst jetzt bei Dolça Catalunya und Business Insider entdeckt.

Der schottische Ex-Präsident Alex Salmond, der mit David Cameron sein Schottenreferendum aushandelte, es dann ebenso wie die darauffolgende Wahl in Schottland verlor und darauf in der politischen Versenkung verschwand, ist anscheinend als Gastgeber und Fragensteller einer TV-Interview-Show im russischen RT(!) wieder aufgetaucht? Sein Gast, das geniale katalanische Gesamtkunstwerk, der Salvador Dalí des nationalkatalanistischen Separatismus, das „Puigdemont go!“, der Erfinder des friedlichen, demokratischen im einseitigen Dialog, in Fachkreisen auch Monolog genannten Landraubes, der mit der EU, der UN und „Gott-und-der-Welt!“ in Dialog eintreten will, dessen Endziel aber von vorn herein definitiv klar und endgültig sein soll, der sich aber zugleich stets weigerte, seine Position im Spanischen Kongress, im Spanischen Senat und in der Runde der Kollegen und anderen Autonomie- und Comunidad-präsidenten (diese Neidhammel sind ja nur neidisch auf Geld, das den Katalanen gehört und außerdem natürlich als Spanier rassisch minderwertig im Vergleich zu den Katalanen) zu vertreten. Eigentlich will er ja auch die EU und die UN reformieren oder per basisdemokratischem Referendum aus unserer Erde und unserer Galaxie austreten!

______
https://www.dolcacatalunya.com/2017/11/increible-separatista-escoces-alex-salmond-tumba-carles-puigdemont/
______
http://www.businessinsider.de/carles-puigdemont-rt-alex-salmond-show-mysterious-force-calling-me-to-pursue-catalonia-independence-2017-11?r=UK&IR=T

Advertisements