Vor Japans Küste: US-Zerstörer von phillipinischem Containerschiff gerammt und beinahe versenkt!

Die USS-FITZGERALD, ein Lenkwaffen-Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse, ca. 8.000t Verdrängung und 150m lang, weist auf der rechten Seite starke Schäden auf, sie soll undicht geworden sein und Wasser aufnehmen. Das Leck soll aber kontrollierbar sei.

Schwerwiegender ist aber das Verschwinden von sieben US-Matrosen, deren Verbleib bisher nicht geklärt werden konnte. Nach ihnen wird mit Helis im Wasser gesucht. Sie können sich aber auch noch in zerstörten und oder gefluteten Sektionen* des Zerstörers befinden. Das Containerschiff, beladen mit 1.080 Containern, weist an der linken Bugseite in Höhe des riesigen, kantigen Aussenankers, der bei dem Unfall eine Rolle gespielt haben könnte, Beschädigungen auf. Die Schäden weisen darauf hin, daß der von Rechts kommende Containerfrachter Vorfahrt hatte.

Es soll sich um eine stark befahrene Route handeln und der Zwischenfall soll sich in den heutigen Morgenstunden vor der Izu Halbinsel an Japans Küste ereignet haben. Er wurde um 02:30 Uhr Morgens von dem beteiligten Containerschiff, der ACX CRYSTAL, den Behörden gemeldet, nicht von den Amerikanern, die sich Zeit ließen, den Zwischenfall ihrerseits zu bestätigen.

Was auf der Brücke und/oder am Radar des US-Zerstörers los war, ist nur schwer zu verstehen, wenn sich ein vielfach größeres Containerschiff, ca. 220m lang und 30.000t Verdrängung, über eine Stunde unbemerkt auf Kollissionskurs befinden kann?

Auf der USS FITZGERALD wurden zudem der Kapitän und zwei Seeleute verletzt… rätselhaft! Der Kapitän hatte das Kommando erst vor einem Monat übernommen. Möglicherweise hatte der Zerstörer versucht vor dem Bug des Containerschiffes zu kreuzen und dessen Geschwindigkeit falsch eingeschätzt?

______
*(Inzwischen hat die US-Navy gemeldet daß „Körper“ in den gefluteten Sektionen des Zerstörers gefunden worden seien, ohne deren Anzahl oder Zustand lebend oder tot zu nennen, da zunächst die Angehörigen verständigt werden müssten. Es ist also kurzfristig mit weiteren schlechten Meldungen zu rechnen…)

______
https://www3.nhk.or.jp/nhkworld/en/news/20170617_14/

Advertisements

2 Responses to Vor Japans Küste: US-Zerstörer von phillipinischem Containerschiff gerammt und beinahe versenkt!

  1. almabu sagt:

    Den TV-Bildern zu Folge wurde die FITZGERALD auf der rechten Seite, die ACX CRYSTAL auf der linken Seite beschädigt. Sie müssen also in einem relativ spitzen Winkel aufeinander zugelaufen sein, auf Kollissionskurs halt.

    Die ACX CRYSTAL hat an der Kontaktstelle einen riesigen, scharfkantigen Aussenanker hängen, der eine Rolle bei den Schäden an der FITZGERALD gespielt haben dürfte?

    Angeblich hat der Frachter eine Stunde vor der Kollission seinen Kurs geändert. Das müsste auf der FITZGERALD auf dem Radar angezeigt worden sein, wenn da gerade mal einer drauf guckte? Allerdings müssten in dieser hypothetischen Situation auch die Leute auf der ACX CRYSTAL geschlafen haben, hielten sie doch auf den US-Zerstörer direkt zu?

    Ein sich von schräg hinten annäherndes, schnelleres(?) Objekt dieser fast vierfachen Wasserverdrängung von 30.000t mit 1.080 Containern beladen gegen 8.000t müsste eigentlich wahr genommen werden?

    Unverständlich bei einem solchen gewaltigen Crash sind weniger die 7 Vermissten, ob nun über Bord gegangen oder unten eingeschlossen, sondern die angeblich nur zwei, drei Verletzen, darunter der Kapitän. Die müssten dann also auf der Brücke gewesen sein, als es (mitten in der Nacht) krachte und hatten zuvor nichts auf dem Radar?

    Gefällt mir

  2. navy sagt:

    der US Zerstörer hatte die Internationalen Vorfahrtsregeln nicht beachtet, später wurden die 3 Kommandierten Offiziere abgesetzt.

    Terristische Navigation müssen die US Marine Offiziere wieder neue lernen, weil die nur nach GPS und Elektronik fahren, was Idiotie bedeutet, weil jeder Sportboot Führerschein Inhaber schon mehr weiß. Astrovigation nach Tafeln und Sextanten wurde abgeschafft, was nun wieder gelehrt wird…

    Vor Singapur gab es erneut einen Zusammenstoß, mit einem grösseren Handelsschiff

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-zerstoerer-uss-john-s-mccain-kollidiert-bei-singapur-mit-handelsschiff-alnic-mc-a-1163715.html

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: